Gangschaltung - kann diese verbessert werden?

2 Antworten

Ich habe das Problem des Hakens beim Hochschalten mit einer MZ 125 SM (4-Takt, Schaltklaue, ein Ölbad für Kupplung und Getriebe). Tritt nur auf beim Schalten 3->4 4->5 5->6. Habe verschiedene Kupplungseinstellungen am Handgriff probiert - ohne Erfolg. Schaltung trat wohl erst nach Ölwechsel 10W-40 -> 10W-50 auf - Öl ist hochwertiges Castrol und für diese 4-Takt-MZ ausgelegt - Ursache ist nicht sicher. Am Wochenende mache ich wieder das 10W-40 rauf.. mal sehen. 10W-50 hat bei höheren Temperaturen eine höhere Viskosität (Dick/Dünn-Flüssigkeit).

Tippe auch auf Kupplungslamellen, Schaltwalze oder andere Teile...

Schalten fühlt sich manchmal so an, als würde es nicht leicht klacken, sondern über eine dicke klebrige Schmierschicht laufen - oder über eine Reibfläche. Manchmal klemmt es einfach. Der Motor ist sauber, das Öl neu (warm entleert), sehr wenig Metallspan an Ölablassschraube...

Bitte auch um Eure Hilfe! DANKE.

Bei mir hat die Überarbeitung und Pflege des Schaltgestänges Wunder gewirkt, Spiel verringern etc.

7

Das hört sich doch gut an, werde das mal alles umsetzen lassen.

0

Wieso gibt es Unterschiede bei der Getriebeabstufung, warum werden manche als "eng" bezeichnet?

Kann es nicht für den jeweiligen Motor und die Einsatzzwecke immer nur eine richtige Getriebeabstufung geben, nämlich die mit dem perfekten Anschluss von Drehmoment und Leistung? Wieso gibt es manchmal Hinweise, dass eine Abstufung besonders eng ist oder verbessert werden könnte? Nach welchen Kriterien wird variiert?

...zur Frage

KTM 125 Duke 2017 Tacho?

Hallo wie bereits oben hab ich ein Problem bei meinem Tacho bei meiner neuen KTM Duke 125 2017 alles funktioniert am Tacho (also Drehzahl, Geschwindigkeit etc.) aber die Zeit und das Datum was man ja einstellen kann speichert es immer nur für eine bestimmte zeit .. Manchmal 2 stunden manchmal wenn man die Maschine aus und ein schaltet ist sie schon weg .. Weiß vll einer woran das liegt ?

...zur Frage

Klappernde Bremsscheiben - was ist da los?

Woran liegt, dass Bremsscheiben während der Fahrt klappernde Geräusche machen? Ich habe hier Spiegler Bremsscheiben älterer Bauart, die klappern, als wären sie nicht richtig verbaut. Habe aber alle Schrauben kontrolliert. Woran mag das liegen?

...zur Frage

Warum verlieren manche Motorräder mit vielen Kilometern an Leistung?

Bei den Langstreckentest von Motorrad hab ich beobachtet, dass manche Motorräder bei so vielen Kilometern Leistungsverlust haben! Woran liegt das?

...zur Frage

Wieso ist das Schalten nur auf dem Hauptständer möglich?

Über ein Jahr stand meine Yamaha XJ 600 in der Garage. Nun braucht sie die Hauptuntersuchung. Warum der erste Gang die ganze Zeit geschaltet war, weiß ich auch nicht, doch die Kupplung hat sich wieder gelöst. Das bestehende Problem ist, dass die Schaltung nicht richtig funktioniert! Ist die Maschine auf dem Hauptständer aufgebockt, so lassen sich alle Gänge durchschalten. Wird sie allerdings abgebockt, so funktioniert die Schaltung nicht mehr - sie bleibt in dem Gang, in dem sie zuletzt war, es geht kein Rauf- bzw. kein Runterschalten. Ist sie wieder aufgebockt, so lässt sich wieder alles schalten. Wer kennt das Problem? Woran kann das liegen? (Mein Mechaniker weiß im Moment nicht, woran es liegen könnte.)

...zur Frage

Erster Gang schwer einzulegen. Woran könnte das liegen?

Moin zusammen,

nach grade mal ca. 2000 km muss ich leider schon mit dem ersten technischen Problem meines Motorrads kämpfen. Ich fahre eine Hondas NC700S. Während der Fahrt habe ich folgendes Problem: Ich fahre bspw. 80-90 km/h auf der Landstraße. Vorne sehe ich dann eine rote Ampel, einen Stau oder irgendeinen anderen Grund, aus dem ich langsamer fahren muss. Ich bremse also ab und möchte schon gewohnheitsmäßig runter bis zum ersten Gang schalten, weil ich oft davon ausgehen kann, dass ich bis zum Stillstand runterbremsen muss. Ich schalte also vom 4., manchmal auch 5. Gang runter. Bis zum 2. Gang ist noch alles in Ordnung, in den ersten Gang jedoch komme ich gar nicht erst. Stattdessen zittert der Schalthebel kräftig durch, und ich befinde mich im Leerlauf. Ich kann so oft ich will einen weiteren Versuch starten, den ersten Gang einzulegen, das Problem lässt sich erst lösen, wenn ich den Kupplungshebel einmal loslasse und wieder betätige. Weiss jemand, woran das liegen könnte? Ich habe das Motorrad streng nach Herstellervorgaben eingefahren und die Inspektion rechtzeitig machen lassen, weshalb es mich wundert, dass das Bike jetzt schon Probleme macht. Danke im voraus für eure Antworten.

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?