Funktioniert eine Klimamembrane nur mit Innenfutter ?

2 Antworten

Habe eine relativ neue Jacke von Vanucci. Die hat ein dickes -wärmendes - Innenfutter und ein zweites leichtes. beide sind herausnehmbar. Wenn es draussen sehr warm ist -mehr als 25 Grad- nehme ich auch dieses leichte Futter raus. Die Klimamembran funtioniert auch dann prima, -insbesondere- wenn man Funktionswäsche (habe die billige von Aldi) trägt. Habe dann keinerlei Feuchtigkeit am Körper. Gruss chapp meyledock

IdR sitzt die Klimamembran in der Außenjacke, wie my666 schon erklärt hat. Auch stimmt, daß die Membranen nur über ein Temperaturgefälle arbeiten. Innen warm, außen kalt -> Schweißdampf wird auf die kalte Seite der Membran transportiert.

Im Sommer, wenn's draußen genauso warm ist, wie innen, funktioniert das nicht mehr.

Daher haben die Kleidungsstücke seit einigen Jahren ein Membran-Ventilations-System: Durch aufzippbare Öffnungen wird Fahrtwind direkt auf die Außenseite der Klimamembranen geführt. Da die Membran auch winddicht ist, wird nicht die Stelle an der Öffnung ar...kalt, sondern die Oberfläche der kompletten Membran angenehm gekühlt.

JA - UND PLÖTZLICH HABEN WIR WIEDER EINE KÄLTERE SEITE UND DIE MEMBRAN ARBEITET EINWANDFREI.

Letztes Jahr - fer' Agosto (oder wie man Mitte August in Italien nennt) bei 40°C durch Bozen - klatschnaß. 45 min. später am Mendelpaß 'oben' war ich bereits wieder trocken ...

... auch wegen der Funktionsunterwäsche konnte die Membran in der Pharao III- Jacke ideal arbeiten. Premium POLO Tex hat als hydrophile Membran die beste Leistung: Liter / 24 h / qm am Markt.

Yamaha XT 600, Licht Hinten und Standlicht funktionieren nicht durchgehend.

Hallo habe ein Problem mit meiner XT 600.

Seid einiger Zeit funktioniert das Licht hinten nicht mehr. Ab und zu brennt die Birne wie sie sollte und auf den nächsten Moment nicht mehr.

Das Ablendlicht ist nach Austausch und kurzer Funktion wieder ausgefallen.

Ich habe ein Problem im Kabelbaum vermutet und alles nachgeprüft, konnte aber nichts finden. Die Batterie (die ein Jahr alt ist) habe ich noch mal geladen, aber leider ändert sich nichts.

Ich weiß nicht ob ich da ein typisches Yamaha Problem habe oder welches Teil (Spannungsregler, kondensator....??) Im Stromkreislauf des Motorrads Defekt sein kann.

Ich hoffe es kann mir wer helfen.

Gruß

...zur Frage

Wo gibt es Integralhelme mit Lederfutter?

Von Davida gibt es einen Jethelm der innen komplett mit Leder ausgefüttert ist, was ich mir zumindest im Winter sehr angenehm vorstelle. Gibt es auch einen Integralhelm der mit Leder ausgefüttert ist oder gibt es aus einem bestimmten Grund (oder nur eine Preisfrage?) nur Textil-Innenfutter?

...zur Frage

Kann man Blitzer "ausblitzen"?

Ja man kann, aber noch mit Einschränkungen. Die Idee ist recht einfach. Hobbyfotografen kennen solch einen "Servo-Blitzauslöser" (Fa. Hama). Es ist ein kleines Teil, das, wenn ein Blitz darauf fällt einen "Servoblitz" auslöst. Damit kann man mehrere Blitzgeräte synchron benutzen. Das wichtigste Teil ist die "Infrarotdiode". Solch ein Teil wurde umgebaut. Der Servoauslöser löst jetzt keinen Blitz aus, sondern steuert über eine kleine IC-Schaltung (LS 7400 o.ä.) und einer Verzögerungsschaltung eine ca. 20 Sek. lange 12V Spannung an eine Leiste mit 10 "Power-LEDs", wie sie in den LED-Taschenlampen zu finden sind. Dieses "beleuchtet" das Nummernschild so stark, dass auf dem Foto nur eine "überhelle" Fläche zu erkennen ist. Auch mit dem Auge kann man das Nummernschild nicht lesen, weil es zu hell ist.

Allerdings funktioniert das (bisher) nur bei Dunkelheit. Am Tage ist die Sonne zu hell. Funktioniert auch nur bei Motorrädern, da beim Auto, wenn von vorne geblitzt wird, ja schon ein Bild existiert. Der "Gegenblitzer" wurde schon sehr erfolgreich bei stationären Blitzern, die von vorne und hinten blitzen, sowie bei mobilen Blitzern, bei dem das Nummernschild von der Rennleitung abgelesen wird, getestet. Wenn es gelingt (sind auf dem besten Wege dahin), dass es auch am Tage funktioniert, geht es in die Produktion. Wir suchen noch "Testfahrer". Gruß Bonny

...zur Frage

Mangelhafte verarbeitung bei Markenkombi von Dainese

Vor ca.eineinhalb Jahren leistete sich mein jüngster eine nagelneue R-6 und dazu eine zweiteilige Combi ( der Marke-Dainese) mit orgial Yamaha-Design.Letzen Dezember brachte er diese Combi zu dem Motorradhändler,weil sich die Naht an bisher drei Stellen im Innenfutter auflöst.Der Händler stimmte meinen Sohnemann zu und sagte dies sei bei dieser Marke ( Kaufpreis 1200 Eus) von wegen Garantie kein Problem. Letzte woche bekam mein kleiner einen Rückruf vom Händler die Garantie sei nach einen halben Jahr abgelaufen.Habe im Internet bei Dainese nichts zum Thema Garant. gefunden.Meine Frage an euch,kann mir jemand mit dem halben Jahr Garatie bestätigen oder ist der Händler zu beqwem und wollte meinen Kleinen nur abwmmeln. Gruß Fred.

...zur Frage

Blinkermontage

Hätte mal eine Frage zur Blinkermontage bzw. Funktion und Unterschiede verschiedener Blinkerrelais.

An meiner alten GSX 400 L zicken leider die Miniblinker und ich hab keine Ahnung weshalb. Relais funktioniert. Die Blinker haben 21W Birnen, wie auch die Originalblinker. Die Originalen haben keine separate Erdung, sprich es führt nur ein Kabel zum Blinker. Meine neuen Miniblinker haben 2 Kabel. Mit der Erdung bin ich jetzt direkt an den Rahmen bzw. habe es auch schon direkt über Minus der Batterie versucht und bis jetzt keinen Erfolg gehabt. Entweder Warnblinker, keine Funktion oder zu schnelles Blinken.

Kann es sein, dass ich evtl ein anderes Relais verbauen sollte? Ist ein mechanisches 3pol verbaut. Wie ist denn der Unterschied in der Funktionsweise eines 2 bzw 3 poligen Relais oder hat es evtl Sinn ein Elektronisches zu verbauen wie es auch für LED Blinker verwendet wird? Oder bringen Blinkerwiederstände den erwünschten Erfolg???

Habe mittlerweile schon mehrere Sicherungen beim Verkabeln zerschossen weil wirklich nichts so funktioniert wie ich es von meiner Kawa gewohnt bin. Leider ist auch kein Schaltplan aufzutreiben...

PS: Das Mopped hat nur eine Kontrollleuchte für Blinker. Kann hier evtl eine Überspannung an die anderen durchkommen?!

...zur Frage

Warum stirbt mir bei niedrigen Temperaturen beim ersten auskuppeln im 1.Gang der Motor ab ?

Wenn der Motor kalt ist muss ich immer etwas (standgas)warten damit die Kupplung beim ersten auskuppeln funktioniert wie es sein sollte. Ansonsten ist die Kupplung einwandfrei.-Im Sommer sowieso.Ist kein Problem weil ich meine Dame (ältere KLE)schon kenne,würde aber gerne wissen warum das so ist . Grüsse und gute Fahrt !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?