Für welche Zielgruppe ist die neue Ducati Scrambler Sixty2 400ccm gemacht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke nicht, dass solche Art Motorräder vorrangig für den deutschen Markt entwickelt werden. In anderen Ländern der Welt ist für den Großteil der motorradfahrenden Bevölkerung die 400ccm die "magische Grenze" dank anderer Führerscheinregelungen. Und in diesen Ländern ist das Motorrad oft ein alltägliches Fortbewegungsmittel.

Ich finde die Sixty2 für den hiesigen Markt überflüssig und habe mich tatsächlich bei Erscheinen kurz gefragt, was die bei Ducati rauchen, um so eine Modellpolitik zu pflegen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zielgruppe? Alle die sie mögen, denen sie gefällt, denen sie reicht.

  • Zweit- (Dritt-, Viert-,)Motorrad, "Stadt-Flitzer" zum Beispiel.
  • Manch Anfänger(in)
  • Jedem dem diese Leistung reicht
  • statt Roller

Ich denke, die "Zielgruppe" wird sehr bunt gemischt und unterschiedlich sein. Also: Zielgruppe: "Lückenfüller".

Wenn sich Käufer finden, wird sie wohl nicht zu teuer sein. Schauen wir mal in einem Jahr, wie viele davon verkauft wurden, dann... wissen wir mehr.

Was heißt hier

Mit 41 PS zieht sie einem nicht vom Hocker.

Liborio, mal ganz ehrlich, bräuchtest du mehr? Ich denke nicht, wenn ich davon ausgehe wie du dich selbst hier darstellst, deine Art Motorrad zu fahren beschreibst. Oder wie oft warst du schon am Gas-Anschlag mit deinen Motorrädern?

Sorry, aber dir würden noch die alten Hasen mit der alten Moto Morini 3 1/2 (28 PS, italienische Variante 39 PS) um die Ohren fahren. Ich hab die Jungs mal live erlebt. Für manche wirkte das wie "fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt" aber.. die Jungs (im betagteren Alter) beherrschten das was sie da ablieferten, also: Können.

Nix für ungut :-) LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nagelpilzotto
28.02.2016, 17:35

So wie ich fahre, bräuchte ich nicht mehr. Habe schon einmal die 

Derbi 659ccm Mulhacen probe gefahren und ich war nicht begeistert. Vielleicht lag es auch nur an dem Einzylinder und der hohen Vibration die von ihm ausging. Zum gemütlichen Fahren waren 48 PS ausreichend, aber um mal zu beschleunigen, da fehlte mir was. 

Mir gefällt die neue Ducati Scrambler optisch sehr gut. Die hätte letztes Jahr kommen müssen für ca. 6.000€, dann wäre ich vielleicht schwach geworden. Nun ist es eine Triumph Bonneville geworden. Bin trotzdem zufrieden. Muss ja nicht alles haben. 



 



1

Für alle Scrambler-Fans, welche nur einen A2 Führerschein besitzen und deren Mamis und Papis Gold scheißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich für Motorradfahrer, die solch ein Motorrad mögen, oder schon alles Andere haben. -----

Mal ehrlich: Bei den Fragen die in letzter Zeit hier auftauchen frage ich mal nach? Sind Drogen nun leider erlaubt? Was nehmen die Fragesteller ein bevor sie hier fragen? Ist irgendetwas an mir vorbei gegangen? :-) Gruß Bonny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?