Führerscheinantrag für A1 schon mit 15?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es wäre noch gut zu wissen, wie alt Du denn wirklich bist.

Die theoretische Prüfung darf man frühestens drei Monate vor dem Erreichen des vorgeschriebenen Alters (beim A1 also 16 Jahre) ablegen; die praktische dagegen einen Monat vorher.

PS: Dein Antrag verfällt, wenn er ein Jahr nach Anmeldung immer noch nicht als "abgeschlossen" gilt. In diesem Fall musst Du einen neuen Antrag stellen, inklusive erneutem Abdrücken aller Gebühren.

MfG XTrider

Das man einen Monat vor dem Geburtstag die Prüfung ablegen darf, wusste ich noch nicht. Dann darf man ja mit dem Fahrlehrer auch bis zu drei Monaten vorher mit den praktischen Fahrstunden beginnen? Wenn dem so ist, habe ich etwas dazu gelernt. Ich glaube Dir, da ich in den Bestimmungen nicht so "gut bewandert" bin. Deshalb mein "Danke". Gruß Bonny

0
@Bonny2

"Das man einen Monat vor dem Geburtstag die Prüfung ablegen darf, wusste ich noch nicht."
Macht nichts; man kann nicht alles wissen. :D

"Dann darf man ja mit dem Fahrlehrer auch bis zu drei Monaten vorher mit den praktischen Fahrstunden beginnen?"
Das ist nicht zwangsläufig. Ich hatte schon Fahrstunden, obwohl an die theoretische Prüfung noch nicht zu denken war. Das ist von Fahrschule zu Fahrschule unterschiedlich. Mein Fahrlehrer war der Meinung, dass einem die Theoretische leichter fällt, wenn man mit manchen Sachen schon in der Praxis konfrontiert wurde.

So zu sagen kann man frühestens einen Monat vor dem Erreichen des Mindestalters schon die Fahrerlaubnis haben, aber den Führerschein bekommt man erst am Geburtstag. - Zumindest sollte es so sein; das Amt kriegt das nur selten immer gleich hin...

0

Besser als deine örtliche Fahrschule wird dir keiner Auskunft geben können, wie lange dies tatsächlich dauert und ab wann die den Antrag für Dich stellen können/dürfen.

Was möchtest Du wissen?