Führerschein A1 - Motorrad?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt natürlich auch darauf an, wieviel du ausgeben willst...

Aber generell kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen und dir die Aprilia RS 125, bzw die Yamaha YZF-R 125 empfehlen. Wenn du nicht zuuu groß bist, kannst du dir auch eine Honda cbr 125r kaufen, wobei die umlackiert werden müsste.

MfG, Ciian

Danke! Bin ein Mädchen und 1.70m groß, sollte also nicht das Problem sein. :D

0

Ah, ein Mädel.. Also ich hatte damals eine CBR125R, die gibts auch gut gebraucht, muss ja nicht immer was Neues sein, denn wenn doch mal was ist, dann ist gleich alles kaputt, denn gerade die kleinen Sportler sind durch ihre viele Verkleidung sehr anfällig für Kratzer und co.

Die CBR125 hat für mich als Einsteiger völlig gereicht, handlich und bequem. 4 Takter ist spritsparend und besser für den Alltag. Jedoch kommt mehr Spaß auf mit einer 2 Takter wie zB. RS125, Mito oder NSR125. Schau dich um, sitze Probe oder wenn möglich fahre probe!

über die Yamaha YZF war auch letzlich noch ein ausführlicher Bericht in der "Motorrad" drin. Ich meine sie ist sogar zur Zeit ein Dauertest-kandidat. Schau doch einfach mal beim kiosk vorbei und wird nen blick rein.

Wenn dein Gelbeutel keine Neumaschine hergibt sind auch die 125´er von MZ echt gut.

Fürs Herz gibt es gebraucht auch noch Zweitaktkisten... die kosten aber Nerven und Geld!

z.B.

  • Aprilia RS 125

  • Cagiva Mito

  • Yamaha TZ 125 (bin nicht sicher wie die genau heisst und ob Drosselung möglich ist... aber Kult!)

Mit den Kisten bist Du dann aber recht "exotisch" unterwegs ;-) Spaß ist aber auf jeden Fall dabei...

Bei Honda gibt es auch eine nette 125´er zwar Brot und Butter aber immer noch OK !

Sowas ist für coole Jungs (Bild). Die 2Takter sind für Rasenmäher-Angeber.

Was möchtest Du wissen?