Führen unterschiedliche Motorkonzepte zu unterschiedlichem Drehmoment?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um das auszugleichen, ist die Schwungmasse an der Kurbelwelle und bei Querläufern die Schwungscheibe da. Je schwerer die Schwungmasse, desto ausgeglichener der Lauf. Allerdings werden die Motoren dadurch auch träeger (= weniger spritzig). Je weniger Zylinder ein Motor hat, desto wichtiger ist die Schwungmasse, damit die "Pausen" ausgeglichen werden. Wie du schon angenommen hast, haben Multizylindermotoren eine bessere Verteilung der Arbeitstakte und kommen daher mit weniger Schwungmasse aus, was zu spritzigeren Motoren und gleichmäßigerem Lauf führt.

Was möchtest Du wissen?