Frage zum "gesehen werden"

2 Antworten

Ich habe solche Birnchen an meinem Moped verbaut,übersehen werde ich trotzdem,was wirklich etwas bring ist,mit eingeschaltetem Fernscheinwerfer am Tage fahren.Auf der Autobahn fahre ich nur damit und auf der Landstraße nach Bedarf...ich weiß das ist verboten,ist mir aber sch...eißegal,mich vom Moped zu schießen ist auch verboten.

Das mit dem Tagfahrlicht ist m.E. gar nicht so verkehrt. Insbesondere in bewaldeten Gegenden sieht man dann auch mal ne Dose um die Kurve kommen, die "Mann" sonst übersehen oder zu spät gesehen hätte. Wenn alle Dosen Tagfahrlicht haben und tagsüber (außer natürlich bei schlechten Sichtverhätnissen) auf Abblendlicht verzichten, dann heben wir uns mit Abblendlicht wieder ab. Übersehen wirste trotzdem, weil die meisten Dosenrider über die nutzung Ihrer Extras (wie z.B. Außen- od. Innenspiegel) nicht mehr Bescheid wissen. Auch der gute alte Schulterblick findet nicht mehr statt. Und Ablenkung wie telefonieren, mit dem Beifahrer quatschen oder laut Musik hören, tragen ebenso dazu bei, das die im Verkehr erforderliche Aufmerksamkeit gegen 0 tendiert. Seit einiger zeit sieht man ja vermehrt Rider mit "Warnwesten" rumfahren. Hoffentlicht wird das nicht mittelfristig Pflicht für Mopedrider. ;-)) Nicht falsch verstehen, ich bein ein Freund bunter Kleidung und farbiger Motorräder. Bei mir gibst nur die Winterhose in Schwarz.
Resümee: Augen auf beim Mopedfahren und mit der Dummheit der anderen rechnen!!

Was möchtest Du wissen?