frage zu Motorrad

4 Antworten

Ich würde sagen, dass 22 000 km nicht unbedingt viel sind (man die Erstzulassung bedenken). Nimm beim Kaufgespräch am besten noch einen Bekannten mit, der sich mit Motorrädern besser auskennt, das ihr/du/er eine Runde damit fahren könnt und noch andere Gesichtspunkte in Betracht zieht. Bei einem Gebrauchtwagen muss man ja ebenso nach bestimmten Dingen schauen - dass auch alles bei der Maschine intakt ist ;)

Das kommt ganz stark darauf an was für ein Motorrad du hast. Wenn du eine BMW hättest wäre das z.B. fast nichts! Generell sind 22000 KM eher nicht viel! Es ist auch sehr wichtig wie das Motorrad gepflegt und gewartet wurde! Schau es dir einfach an und schau dir auch die Person an der es vorher gehört hat! Viel Erfolg!

Bei uns im GTR - Forum gibt es einige die haben schon weit über 100 000 km auf der Uhr in knapp 5 Jahren und überhaupt keine Probleme.Ich könnte mir da Vorstellen das bei den anderen Marken auch solche Laufleistungen gibt. VG Frank

1
@gtr14

Stimmt: Die SVs von Suzuki sind auch Langläufer.

1

Was möchtest Du wissen?