Frage zu A Schein und MPU?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf jeden Fall muss er die Fahrerlaubnis neu beantragen. Wenn er es nochmal genau nachlesen will, hier steht das einigermaßen verständlich erklärt:

http://www.fahrverbot.com/fuehrerscheinentzug/#Neuerteilung-der-Fahrerlaubnis

Alles Gute für deinen Freund und Finger weg vom Alkohol. Sowas braucht es auf der Straße nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SammyNight
13.05.2016, 14:29

Na ich hoffe er macht das jetzt auch alles richtig.

Ich kann's ja auch nicht verstehen. 
Danke für die Infos, leite ich weiter und hoffe, dass er draus lernt.

0

Das klärt er am besten mit der zuständigen Behörde, was außer der MPU noch alles gefordert wird um seinen Führerschein zurück zu bekommen.

Die zuständige Behörde entscheidet über seinen Fall, folglich kann auch nur diese eine vernünftige Auskunft geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SammyNight
13.05.2016, 11:51

Danke für die Antwort. Das werde ich so weiterleiten.
Ist wohl der beste Weg. Einfach fragen schaden ja eh nie.

0

Moin.. Also mich dünstet zwar dass du derjenige welcher bist, aber nun gut.. Zu der Fahrt unter Alkohol spar ich mir mal den Kommentar. Nur was hat dieses Thema hier im Forum zu suchen .? Sich einen reinzukippen und sich aufn Bock zu setzen hat nichts mit Motorrad fahren oder der Technik zu tun. MPU Informationen und Foren gibt es im Netz wie Sand am Meer..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mankalita2
14.05.2016, 15:58

Zwei "doofe" ein Gedanke.....

(Das "doofe" nicht falsch verstehen bitte.)

0
Kommentar von deralte
14.05.2016, 16:26

"Frage wurde bereits gemeldet und nach Prüfung freigegeben"

Ich hatte diese Frage gemeldet. Ich kann den Support nicht immer überzeugen...

0

Dein Freund müsste eigentlich jede Menge Rechtsmittelbelehrungen und Verfahrenshinweise bekommen haben, die sollte man sich einfach mal genau durchlesen... ansonsten ---> Anwalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SammyNight
13.05.2016, 11:52

Das wundert mich auch etwas. Vielleicht hat er da auch nicht richtig aufgepasst. Werde ich auch jeden Fall nochmal nachfragen.
Anwalt wird wohl immer der letzte Schritt sein.
Danke.

0

Wofür hat er denn die MPU verordnet bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SammyNight
13.05.2016, 10:58

Er war etwas dumm... leider wegen etwas zu viel Alkohol.

1

Nicht der Führerschein, sondern die Fahrerlaubnis wurde entzogen. Das ist ein elementarer Unterschied ! ( http://verkehrsportal.de/verkehrsrecht/mpu_02.php )

Und jetzt kannst du dir überlegen, was das mit Motorradfahren zu tun haben soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19ht47
14.05.2016, 19:06

nicht jeder kennt den Unterschied zwischen Führerschein und FE

1

Was möchtest Du wissen?