Festsitzende Kerze

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuchs mal bei richtig warmen Motor, die Kerze rauszudrehen. Und nicht vergessen: Flossen nicht verbrennen (Handschuhe tragen) und die Kerze erst bei kalten Motor wieder reindrehen.

Merci für den Tip. Werde ich morgen wenn ich nach Hause komme gleich versuchen und dann wieder berichten.

0
@suzuki125

Ist draussen. Es "knarzte" immer noch ein wenig, jedoch ging sie tatsächlich raus. Und die Finger habe ich auch gleich verbrannt. ;)

Danke für eure Antworten! Grüsse Alex

0
@suzuki125

Hmmm..... Lecker Fleisch. Oh mist - das ist meine Hand :D Was meinst du warum ich "Handschuhe tragen" dabei geschrieben habe? Freut mich daß es funktioniert hat.

0

Mit einem verwinkelten Kerzenschlüssel (und auch bei denen mit Kardan oder Knebel) musst Du SEHR darauf achten, das Du ihn nicht verkanntest!!! Überträgst Du die Drehbewegung nicht gerade, kann es einem wie eine festsitzende Kerze vorkommen - bis hin zum Abbrechen des Isolators.

Was ists denn für ein Roller? 2takt oder 4takt. Erst einmal würde ich es mit einer guten Dosis Kraft probieren(gut dosiert :-) )

Wenn es denn ein 2takter ist, kannst du ganz einfach den Zylinderkopf abnehmen, ist ja sonst nichts drin außer der Kerze.

anzufügen gilt, dass sie sehr schwer erreichbar ist, ich also nicht beliebig an sie herankomme. Dies geht nur über einen Kerzenschlüssel, der ein wenig verbogen und verwinkelt ist.

Was möchtest Du wissen?