Fahrt Ihr lieber bergauf oder bergab in den Bergen?

1 Antwort

Bergauf, weil man durch die wirkungsvollere Motorbremse weniger per Hand bremsen muss, hier aber im Notfall mehr Reserven hat.

Habe nur 4 Tage Zeit und starte von München aus - Welche Tour in den Bergen empfehlt ihr mir?

...zur Frage

Kann man den Führerschein mittendrin wechseln?

Ich habe meinen A1 Führerschein angefangen und zwar ein 3/4 Jahr bevor ich 18 wurde.

Jetzt habe ich gemerkt, dass ich nicht lange nachgedacht habe und einfach angefangen habe.Leider will ich jetzt doch lieber A2 machen und will weder 2 Jahre warten, noch den gesamten Führerschein mit 18 neu bezahlen.

Die Theorie für A1 und 6 Fahrstunden habe ich bereits hinter mir und würde jetzt gerne auf A2 wechseln.

Also erst den Führerschein pausieren und mit 18 weiter machen, wäre dies möglich?Ich frage jetzt zuerst hier, da im Internet nichts darüber zu finden ist und mein Fahrlehrer zur Zeit nicht erreichbar ist.

Hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Kurvenfahren bergab

Hallo Leute, als Motorradfrischling habe ich auf meinen letzten Touren bemerkt, dass ich mir in Kurven bergab bei Weitem nicht so viel Schräglage zutraue wie in der selben Kurve bergauf. Selbstverständlich fahre ich nicht einmal Bergauf im Maximum.

Mein Problem ist, dass ich immer wieder Sorgen habe, dass durch die drohende Trägheit (sollte ich mich etwas tiefer legen und etwas schneller fahren) alsbald nach aussen getragen werden. Demgemäß schwächelt auch die schöne Blickführung und ich beobachte vermehrt den Belag vor mir auf etwaige Schwachstellen.

Es ist wohlgemerkt nur die Sorge. Eine konkrete Gefahrensituation, dass ich leicht mit dem Heck gerutscht bin oder in einen "Grenzbereich" gekommen bin, gab es noch nicht (und wird es auch so schnell nicht geben, hoffe ich!)

Wie sieht das denn generell in einem solchen "Grenzbereich" der Haftung aus? Kommt der - wenn man sich nach und nach langsam rantasten will - irgendwann abrupt und man liegt, oder hat es erst minimale Rutscherscheinungen, die eine baldige Haftungsgrenze einläuten wenn man das Spiel weiter treibt?

Habt ihr ggf. Rat, damit ich mich sicherer fühlen kann, um nach und nach mich weiter in die Schräge bergab zu tasten? Wie sieht das bei euch aus?

Viele Grüße.

...zur Frage

Reist ihr mit dem Motorrad lieber in der Gruppe oder alleine?

Es macht ja auf der einen Seite schon spaß - aber es birgt auch einige nachteile und gefahren. wie fahrt ihr am liebsten?

...zur Frage

Jemand aus dem Weserbergland der helfen kann?

Hallo und schönen Mittag an euch, ich stelle mich mal vor:

Ich bin 19 Jahre alt und fahre eine wunderschöne, aber im Moment sehr zickige ER-5, ich habe an ihr gefühlt schon alles ausgewechselt und eingestellt, was möglich ist in den letzten 7tkm, sie hat 40tkm drauf. Jetzt ist auch noch das Lenkkopflager am rasten und die schöne zieht nach rechts beim lenker loslassen. Gibt es jemanden im raum Weserbergland oder auch weiter weg, der mir beim tausch des lagers helfen könnte? Ich habe sowas noch nicht gemacht, habe keine linken hände, aber ohne hilfe traue ich mich da nicht dran und geld für den freundlichen habe ich leider nicht genug. Es ist interessiert mich aber auch, das Lager selbst zu wechseln, da ich sonst sehr viel selbst mache.

Liebe Grüße und gute Fahrt

...zur Frage

Schäden an Krümmer wegemn WD-40?

Also ich habe schoneinmal gefragt warum mein Moped manchmal Stottert und Leistung verliert. Dies geschieht nur an Bergen. Mir ist eingefallen das ich einmal versehentlich WD-40 an den Krümmer gesprüht habe da wo er an den Motor anschließt. Die Vermutung ist das das WD-40 die Dichtung zerfressen hat und an Bergen der Krümmer sich bewegt und ich dadurch Leistung verliere weil er ein wenig hinausbläst. Ist sowas möglich oder kompletter Quatsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?