Fahrt ihr an einer Ampel an der Autoschlange vorbei?

Das Ergebnis basiert auf 54 Abstimmungen

Mache ich 46%
Mache ich gelegentlich 31%
Mache ich nicht 22%

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Mache ich

Aber klar doch! Durfte ich auch schon für bezahlen ;-)

und was hat es dich gekostet?

0
Mache ich

Ich mache das ständig und bin immer erstaunt, wieviel Autofahrer mich dann, wenn ich die 50 km/h erreicht habe, mit heulendem Motor und mindestens 70 Sachen trotz Gegenverkehr zu überholen, um dann wieder, wenn die Aufmerksamkeit wieder den Blick auf den eigenen Tacho zulässt, auf 45 km/h abzubremsen und mich damit gleichzeitig auszubremsen. Sind aber nicht alle so, und das ist gut so !

Mache ich

Solange ich mit mäßiger Geschwindigkeit vorbeifahre bis nach vorne, habe ich beste Erfahrungen damit gemacht. Nur in Deutschland schimpft mal einer, selten der Erste hnter mir und die andern sind weit weg. Am Besten war das in Polen und in Rußland-Ostpreußen, da fahren selbst bei Stau auf mehrspurigen Straßen alle auseinander, damit du durchkommst.. Achtung manchmal kann ein Deutscher dazwischen sein.. der schnallt das nicht. An der Grenze nach Rußland war ne Schlange von mindesten 80 Fahrzeugen, Wartezeit über 5 Stunden, da haben mich Alle nach vorne gewunken.. wurde mit dem ersten Auto bevorzugt abgefertigt.. dauerte trotzdem über eine Stunde.. habe nur gute Erfahrungen gemacht.

Motorrad 1. Gang klemmt ab und zu?

Hallo,

ich fahre eine Aprilia RS4 125, gebraucht gekauft mit 1500km und sie ist knapp 1,5 Jahre alt. Erst keinerlei Beschwerden, nun ist sie mir aber vor einiger Zeit nach links umgefallen, wobei der Schalthebel abgebrochen ist. Ich habe mir einen neuen Schalthebel gekauft, allerdings kein Original Aprilia Hebel. Seit dem Umfaller (und mit dem neuen Hebel) habe ich öfters das Problem, dass wenn ich zB an der Ampel den neutralen Gang einlege, anschließend in den ersten Gang schalte, nicht mehr in den 2. Gang schalten kann (komme nicht einmal zurück in den neutralen Gang), ich kann den Hebel einfach nicht hochdrücken, er klemmt. Ich muss also rechts ran und dann zieh ich ihn per Hand mit aller Kraft hoch, sobald ich dann im neutralen bin, ist wieder alles okay. Ich lege normal den Ersten wieder ein und fahre weiter. Das Problem tritt nur auf, wenn ich im neutralen Gang war, aber nicht immer! Außerdem lässt sich das Getriebe mal butterweich schalten, manchmal lassen sich die Gänge aber auch nicht so gut einlegen. Meine Lösung ist jetzt in letzter Zeit gewesen, dass ich den neutralen Gang komplett vermeide, da so nie der 1. Gang klemmt, aber dies ist keine dauerhafte Lösung, da ich nie an einer Ampel in Neutralen kann. Nun Frage ich mich, wie es dazu kommt, muss ich den Original Hebel bestellen oder zum Händler, da es was mit dem Getriebe ist? Ich verstehe halt nicht, warum es manchmal so kommt und manchmal nicht, es ist komplett willkürlich. Hatte jemand schon einmal das gleiche Problem?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?