Fahrt ihr an einer Ampel an der Autoschlange vorbei?

Das Ergebnis basiert auf 54 Abstimmungen

Mache ich 46%
Mache ich gelegentlich 31%
Mache ich nicht 22%

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Mache ich

Aber klar doch! Durfte ich auch schon für bezahlen ;-)

12

und was hat es dich gekostet?

0
Mache ich

Ich mache das ständig und bin immer erstaunt, wieviel Autofahrer mich dann, wenn ich die 50 km/h erreicht habe, mit heulendem Motor und mindestens 70 Sachen trotz Gegenverkehr zu überholen, um dann wieder, wenn die Aufmerksamkeit wieder den Blick auf den eigenen Tacho zulässt, auf 45 km/h abzubremsen und mich damit gleichzeitig auszubremsen. Sind aber nicht alle so, und das ist gut so !

Mache ich

Solange ich mit mäßiger Geschwindigkeit vorbeifahre bis nach vorne, habe ich beste Erfahrungen damit gemacht. Nur in Deutschland schimpft mal einer, selten der Erste hnter mir und die andern sind weit weg. Am Besten war das in Polen und in Rußland-Ostpreußen, da fahren selbst bei Stau auf mehrspurigen Straßen alle auseinander, damit du durchkommst.. Achtung manchmal kann ein Deutscher dazwischen sein.. der schnallt das nicht. An der Grenze nach Rußland war ne Schlange von mindesten 80 Fahrzeugen, Wartezeit über 5 Stunden, da haben mich Alle nach vorne gewunken.. wurde mit dem ersten Auto bevorzugt abgefertigt.. dauerte trotzdem über eine Stunde.. habe nur gute Erfahrungen gemacht.

Schleicht ihr nach Geschwindigkeitsvorgabe oder fahrt ihr auch grundsätzlich etwas flotter?

Ich habe nichts gegen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Sinnvoll finde ich die 30km Zohne, die nicht zu unrecht eingeführt wurde, woran ich mich auch halte. Aber viele 50 oder auch 70er Zonen reizen etwas mehr zu geben als erlaubt, daher ist es auch üblich mal 20 oder 30 Sachen mehr zu fahren als erlaubt, muss ja nur mal kurz gas geben. Ganz überl finde ich Verkehrsschleicher. Das sind die, die Grundsätzlich 10 weniger fahren als erlaubt. 40 wo 50 steht und 60 wo 70 steht. Was mich nicht nur ärgert sondern auch mal zum Überholmanöver veranlaßt. .....Wozu gehört ihr? Eher zu den gemütichen Schleicher ....eher zu den flotten Typen oder zu den ganz genauen nach Geschwindigkeitsbegrenzung? Was haltet ihr von Schleichern?

...zur Frage

Führerschein nicht dabei, darf man dann weiterfahren?

Wurde von der Polizei angehalten. Hatte meinen Führerschein nicht mit dabei. Dann hat der Polizist gefunkt und abgeklärt, ob ich einen habe... NAtürlich alles in Ordnung! Allerdings sagte er mir, ich darf nicht weiterfahren ohne Führerschein. Aus Kulanz durfte ich dann auf direktem Weg nach Hause... Frage mich was der Mist soll, Er hat doch gefunkt und weiß, dass ich einen habe. Hat der Polizist wohl einen schlechten Tag gehabt, kann mir nicht vorstellen, das er Recht hat.

...zur Frage

Achtet Ihr beim Fahren immer auf alle Verkehrsschilder am Straßenrand?

ich in - gerade beim Mopedfahren - sehr konzentriert und nehme die garnicht alle wahr. zumal wir sooo viele von den teilen am straßenrand haben. wie ist das bei euch?

...zur Frage

Norwegen Verkehrsregeln

Trotz Google habe ich die abweichenden Verkehrsregeln in Norwegen nicht gefunden. Hat jemand einen Tip für mich?? Danke und Danke

...zur Frage

Wie verbreitet sind schon Blitzer die auch von hinten blitzen können?

oder sind das noch totale ausnahmen?

...zur Frage

Mit Motorrad aus dem Stillstand abbiegen?

Hey..

Vielleicht gibt es hier ja ein paar Biker die mir ein paar Tipps geben können. Ich habe vor drei Jahren meinen Motorradführerschein gemacht und mir jetzt mein erstes Motorrad gekauft. Anfangs hab ich mich tierisch gefreut, so langsam bin ich aber fast dabei den Spaß zu verlieren weil es einfach nicht so funktionieren will wie ich mir das vorstelle.

Sobald ich mal in Fahrt bin kein Problem, aber sobald ich aus dem Stand heraus abbiegen muss (das Anfahren an sich ist eigentlich weniger das Problem) komm ich total ins eiern und hab Angst dass ich beim Linksabbiegen an den Bordstein krache oder beim Rechtsabbiegen in den Gegenverkehr komme.. Oder einfach dass es mir auf der Straße umkippt.. Ist zwar noch nichts passiert, aber waren ein paar heikle Situationen dabei.. Am schlimmsten ist es wenn zum Abbiegen noch eine Steigung dazu kommt.. Also ich an einer Steigung stehe und dann am Berg anfahren und gleichzeitig abbiegen muss.. Da bekomm ich irgendwie richtig Panik und weiß gar nicht mehr richtig was ich machen soll.. Ich bin kurz davor das Motorrad wieder zu verkaufen, ich glaub langsam ich bin einfach zu doof dafür :-( War das bei euch am Anfang auch so? Geht sowas wirklich durch Üben üben üben weg? Ich hatte das irgendwie gar nicht mehr so schwierig in Erinnerung..

Hab übrigens ne Yamaha Dragstar 650 falls das was zur Sache tut ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?