Fahrsicherheitstraining vom ADAC empfehlenswert? Wer hat das schon gemacht?

5 Antworten

Gute Sicherheitstrainings gibts beim www.bvdm.de Die bilden sogar Fahrsicherheitstrainer aus. Und es gibt ne Riesenauswahl an Orten. Sogar Renntrainings auf dem Ungarnring

Ja,ja und nochmal JA, ein Fahrtraining ist nie verkehrt und zum Thema ABS, suche dir am besten Kopfsteinpflaster, am besten nass aus, wenn du dann voll in die Fussbremse steigst, dann solltest du ein mehr oder weniger starkes pulsieren spüren, wenn das Hinterrad ausbricht, ja dann schnell Bremse lösen und direkt zum freundlichen checken lassen, vielleicht hast du dann nur einen ABS Aufkleber drauf. Doch Vorsicht, einige Hersteller verbauen so genannte Integral ABS, so das egal wo hantiert wird, beide Bremsen greifen. Und wenn du dann kein ABS hast....

Das Sicherheitstraining ist auf jeden Fall empfehlenswert, egal für welchen Fahrer. Und da wirst du ganz langsam an Vollbremsungen herangeführt.

Wie findet man jemanden, der das Fahrwerk optimal einstellt (wenn die Werkstatt es nicht macht)?

In meinem Bekanntenkreis ist niemand, der echter Profi beim Einstellen des Fahrwerks ist, ich traue mir das nicht zu. Wie findet man den kompetenten Menschen, der das kann? Hilft einem der ADAC bei so etwas weiter, vielleicht auf einem Sicherheitstraining?

...zur Frage

Hinterrad-ABS meiner Kawasaki Z750 funktioniert nicht richtig - wer hat Erfahrung / weiß bescheis?

Hallo liebe Leute,

nachdem ich mit meiner Recherche nun nicht mehr weiter kommen, habe ich Hoffnung, dass mir hier vllt. jemand weiterhelfen kann.

Ich habe bei meiner Z750 eine sehr merkwürdige Störungsympthomatik beim Hinterrad-ABS (vorn funktioniert es top):

Trete ich die Hinterradbremse leicht bis mittel, arbeitet das ABS zwar, allerdings deutlich langsamer als vorne. Zwischen den "Löseimpulsen" blockiert das Rad für einige cm deutlich.

Wenn ich das Fußpedal "komplett durch trete", blockiert das Rad ganz, ohne jegliche Arbeit des ABS. Dann muss ich eine richtig lange Weile (ca. 5m blockieren mindestens) warten, ehe ich den Fehlercode 44 (44 - Hinterrad-Drehungssensorsignal abnormal (Fehlender Sensor oder Rotor, zu großes Spiel, abgenutzter oder fehlender Rotorzahn) - ON) bekomme.

Ich bin mit meinem (Laien-)Latein am Ende, zumal ich denke dieser Fehlercode müsste doch - wenn er zutrifft - immer anstehen, und zwar unabhängig davon ob ich das ABS nutze oder nicht..

Hoffe mir kann jemand weiter helfen, ich möchte nicht einfach drauf los schießen und das ganze Modul wechseln.

Grüße und schon mal und ein dickes "Merci", sollte hier jemand auch nur einen Ansatz haben!

...zur Frage

Motorradsicherheitstraining (ADAC vs. Fahrschule)

Hi ihr Biker,

der ADAC bietet diverse Sicherheitstraining an (Basis, Aufbau etc.) und ich habe mal an einem Basistraining teilgenommen. Weiterführende Training sind aber nicht gerade in meiner nächsten Umgebung (Oberpfalz) und deshalb will ich wissen ob Fahrschulen auch solche Gruppentraining durchführen und ob ihr schon Erfahrungen damit gemacht habt. Es wäre ja keine 'direkte' Schande wenn unser Club mit ca. 10 - 12 People an sowas teilnehmen würde und dann sollte doch auch der Preis bei einer Fahrschule bezahlbar sein, oder ?

...zur Frage

Bremse Entlüften Tipps?

Ich möchte meine Vorderbremse entlüften da sie nicht mehr so ganz funktioniert. Also der Hebel lässt sich manchmal fast komplett durchdrücken. Die Bremse ist ABS Unterstützt und ich habe gehört das es dann etwas schwerer ist. Ich habe nicht wirklich Erfahrung damit und wollte einfach mal fragen ob ich das selber machen soll und was ich beachten muss oder ob das lieber eine Werkstatt erledigen soll.

...zur Frage

Sicherheitstraining regelmäßig notwendig ?

Die meisten fahren ja jetzt im Winter gar nicht oder zumindest wesentlich weniger. Dazu rät der ADAC und sonstige Vereinigungen ja stets, dass man vor Beginn der neuen bzw. nächsten Saison ein Sicherheitstraining absolvieren soll. Was meinen die "alten Hasen" hier: Ist das wirklich jedes Jahr hilfreich bzw. notwendig oder nur Geldschneiderei ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?