Fahrradunfall wegen ÖLSPUR und zu dummer POLIZEI!!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Du Dich aufregst, kann ich schon verstehen. Wenn Du aber ein wenig nachdenkst, wirst Du feststellen das der Fehler bei Dir lag. Also nimm es sportlich. Und danach kannst Du mal Deine Website überarbeiten - ich habe gerade Augenkrebs bekommen ;-)))

ja, hab das gleich geschrieben als ich nach hause kam, war nen bisschen sauer und so aber ja, hätte aufpassen sollen aber irgendwann ist immer das erste mal ^^ das wird mir aber so schnell nicht wieder passieren (hoffe ich zumindest^^)

und ja, die homepage will ich ja immer bearbeiten aber naja komme nie dazu :P ist eigentlich auch mehr sone ausprobier seite gewesen, was man mit html so alles machen kann^^ naja werd demnächst mal was andres raufmachen :)

0
@yamahayzfr125

Für eine "Ausprobier-Seite" ist sie ganz gut. Nur die Faaaarben...! Autsch.

Aber einen Vorschlag hätte ich: google doch bitte mal nach "Shift-Taste". Wir sind nicht in England und selbst die schreiben den Satzanfang groß. Beim :P hat's ja auch geklappt. Ein bisschen frech, wenn unter deiner Faulheit hunderte Leser leiden müssen, oder? ;)

0

Hast du vorher geklingelt? Wenn nicht, ist es auf Grund von den Öl-logischen Gesetzen der Rechtsmittel-Pfleger, aus deren Sichtweise sich ein psychisches Fehlverhalten herauskristallisiert, ein bedingtes mitschuldhaftes Verhalten zu erkennen ist, eine Haftung ausgeschlossen. Gruß Bonny

Geklingelt hat er schon. Nur reagierte das Öl nicht nicht schnell genug, und blieb einfach liegen...:-)

0

Wenn die Polizei wenigstens mit einem Dienstmotorrad unterwegs gewesen wäre, dann könnten wir vielleicht helfen aber so... ??? Oder ist die Ölspur von einem Motorrad verursacht worden? Evtl. kann der Fahrer sein Zweirad noch vor einem Motorschaden retten ;-)

Was möchtest Du wissen?