Fährt hier jemand eine Yamaha TRX 850, bräuchte ein paar Infos zur Reisetauglichkeit.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich fahre so ein Teil, und anfänglich muss ich sagen, war eher skeptisch (habe zum Geburtstag geschenkt vom Schwager bekommen), aber ich fange an immer mehr zu mögen, sie ist 13 Jahre alt, aber gut erhalten. Also, ich bin 1,81 groß und wiege 84 kg, es ist kein Problem längere Strecken zu fahren, du sitzt in eine Mulde und der Kniewinkel ist auch einigermaßen OK. Der Motor ist ein Arbeitstier, reisst nicht vom Hocker, daher kein Gefahr, daß dein Hinterrad im 3. Gang permanent durchdreht. Bremstechnisch ist sie gewöhnungsbedürftig, ich werde Stahlflex montieren und auch ein 16er Ritzel. Sonst mit etwas Enthusiasmus macht sie schon Freude, zumal sie nicht wirklich alt aussieht. Tue es einfach!

Gruß aus Österreich

Ein Kollege hier im Forum ist Trixentreiber, ich werd ihn anschreiben. Da der Kollege momentan verhindert ist, schaut er nicht so oft hier rein. Der wird Dir ausreichen Infos zu diesem sehr schönen Yamahamodell geben. Wenn die Maschine eine etwas höhere Gesamtzuladung hätte, wäre es ein Fall für mich gewesen. Da ich mit Sozia zu schwer bin, mußte ich mir ein Dickschiff kaufen.

Grüß Dich!

Da Du noch keine TRX Dein Eigen nennst ein paar einleitende Tipps:

Die ersten Modelle haben zu weiche Einlassventile bekommen und sind beim Kauf nicht unbedingt zu bevorzugen. Allerdings haben wir in der Familie auch drei von den Weichen und bisher null Probleme... aber wenn Du schon die Wahl hast achte auf Fahrgestellnummern größer 13284 Ab da wurden härtere Ventile verbaut. Ganz grob als Orientierungshilfe sind das die Baujahre ab ca. 1997 Die Ventilspielkontrolle sollte unbedingt ca, alle 24.000 KM erfolgen. Dann passiert auch nix. Im Handbuch steht 42.000 KM.... das war schon oft genug der Tod einiger Motoren.

Das hört sich jetzt vielleicht schlimmer an als es ist.... ist es aber nicht.... mehr Dinge gibt es fast nicht zu beachten ;-) Wer sein Schätzchen gut warm fährt und pflegt hat ein zuverlässiges Motorrad mit Spaßgarantie!

Wir haben ein ausgesprochen symphatisches und aktives Forum. Das muss schon eher als familiärer Freundeskreis bezeichnet werden. Dort erhälst Du alle wichtigen Tipps rund um die TRX und auch oft genug sehr gute Angebote von Maschinen, die bekannt sind. Dort wird Dich keiner übers Ohr hauen. Zur Zeit steht eine in Bremen. Die ist mir pers. bekannt.... kannst Du fast blind kaufen! Im Forum bist Du erst nach der Anmeldung für alles freigeschaltet. Die Anzeigen kannst Du so lesen.

Besuch uns mal auf www.trx850.de (mein Nick ist da allerdings H1)

Zur Reisetauglichkeit:

Wenn Du nicht unbedingt einen Tourer oder die Qualitäten der TDM erwartest, wirst Du als Solofahrer mit ihr ausgesprochen glücklich werden! Für den Soziusbetrieb ist sie def. ungeeignet!

Als Solist kannst Du es Dir auf ihr sehr bequem machen. Der Stummel ist oberhalb der Gabelbrücke angeschlagen und ermöglicht so eine sehr entspannte sportliche Sitzposition. Für kleines Geld gibt es div. Verkelidungsscheiben im Zubehör, die mehr oder weniger Druck aufbauen. Die flache Serienscheibe reicht mir mit 1,84 m aber locker aus. Als ideale Gepäcklösung nimmst Du einen flachen Tankrucksack und die gute alte Gepäckrolle auf den Sozius. Ein Zelt passt da dann auch noch drauf. So fährst Du mit ihr um die halbe Welt.... und eins wird sicher sein. Solltest Du auch nur ansatzweise Twins mögen, wirst Du nach einer Probefahrt das Grinsen nie wieder aus deinem Gesicht bekommen. TRX fahren macht glücklich und süchtig.... überlege es Dir also gut, ob Du das willst ;-)

Die vielen Treffen sind immer eine Reise wert! Tolle Leute, tolles Motorrad!

Was einer TRX noch gut zu Gesicht steht sind folgende Modifikationen, die sich aber i.d.R. auch im Preis niederschlagen:

Vieles aber "nice to have"

Stahlflex R1-Bremszangen

Gabelfedern vorne Wilbers, HyperPro oder Fahrwerksoptimierung durch FranzRacing

Auspuffanlage von BOS (wird in Gold aufgewogen!), Akra, MAB oder Shark

Mikuni Flachschieber oder Keihin Flachschieber

Heckhöherlegung 30mm Reifen-Querschnitt vorne auf 70 statt 60

Übersetzung auf 17/41 oder 17/42 oder 17/43 Kette mit 520´er Teilung

Viel Glück beim Kauf!

Tolle ausführliche Antwort, du hängst ja mit richtig Liebe an deinen Maschinen! ;-) Gruß T.J.

0
@Endurist

Danke T.J. ... das ist bei TRX-Fahrern aber "normal" ;-)

0

Wow, bin sprachlos ! Ein einfaches Danke ist eigentlich zu wenig für diese klasse Information.

0

Was möchtest Du wissen?