Erste Probefahrt mit einer Yamaha XJ 600 (Ein paar kurze Anfängerfragen)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin sl4yer,

na prima, dann kann ja (d)eine Motorradkarriere starten. :-) Früher sagte man der/die hat von "tuten und blasen" keine Ahnung, also nimm´ jemanden mit der sich auskennt und nutze eine Checkliste zum abhaken/-fahren/-hören der Punkte die relevant sind. Die Anzahl der Punkte/Fragen ist aber so umfangreich das wir die hier besser nicht stellen s. http://bit.ly/MTwq6o

Viel Spaß mit der neuen Maschine und immer "gute Fahrt" wünscht der

T.J.

my666 24.07.2012, 07:26

Was in aller Welt ist "tuten" ;-)))))

0

Lade dir eine Checkliste zum Gebrauchtkauf herunter, da findest du dann genügend Fragen, die du dir selbst stellen kannst. Wie gut waren denn die Reifen? So als Beispiel... VG antbel

  1. Dafür hast du sicher einen Benzinhahn mit Reservestellung. Wenn es beim Fahren anfängt zu ruckeln, schnell nachunten greifen und von "on" auf "res" stellen. Ist auf der Überholspur bei 160 besonders prickelnd ;-)

  2. Verkleidungen klappern oder vibrieren häufig. Entweder ignorieren oder Klapperstelle suchen und abstellen.

Du hast keine Ahnung und keinen Plan. Wozu sollten wir also Fragen stellen ;-))) Im Ernst, du wirst technische Sachen nicht beurteilen können. Also nimm jemanden mit oder spring ins kalte Wasser. Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben - ich habe auch schon viel Lehrgeld beim Gebastelt bezahlt...

Dein Problem lässt sich hier nicht lösen. Du musst jemanden mitnehmen.

sl4yer 23.07.2012, 21:08

Es war jetzt nichts, was mich ernsthaft irritiert hat, werde sie sowieso noch jemandem vorführen, der sich mit den teilen echt gut auskennt.

0

Was möchtest Du wissen?