Erst Tüv und dann Werkstatt?

6 Antworten

Hallo benks

Also wenn da Öl tropft fährst Du sicher zweimal zum TÜV, praktisch 60€ronen extra und wer sagt dir dass nur da die Spezialisten sind? Werkstätten wollen von ihrer Arbeit leben, wer nicht? Darum gibt man auch der Werkstatt keinen Freibrief, sondern bespricht wie man verfährt. Dann kannst Du dir auch die defekten Teile geben lassen und falls dir was unkoscher vorkommt, die Innung oder die Deutschlandvertretung deiner Marke einschalten.

Was badboy schreibt ist bestimmt nicht die Regel, doch wenn man den Mechaniker, den Elektriker und den Elektroniker zum Mechatroniker zusammen fast, wundert mich ehrlich gesagt nicht, wenn die Wissensgebiete nur gestreift werden und Fehler „flüchten“, weil es der Messcomputer so sagt.

Habe da ein schönes Beispiel aus jüngerer Zeit. Da holt eine Mercedes Werkstatt einen Reisebus aus der Türkei zurück, weil das Teil keinen Mucks mehr macht. Zurück in D stellt nan nach einiger Suche fest, das Dingens hat einen Alkomat und ohne den, macht die Mühle eben keinen Mucks.

Wissen ist Macht und wer viel weiß, kostet viel und verliert u. U. gerade deswegen seinen Job.

Gruß Nachbrenner

Der letzte Satz trifft auf mich zu, als ich noch Zahntechniker war. Und Lehrlinge auszubilden und durch die Gesellenprüfung zu bringen, wird einem auch nicht gedankt.

0

"Sie verliert Öl und mitn Hinterrad passt auch irgendwas nicht"
Bist du tatsächlich sicher, dass jemand anhand dieser Angaben, die ja an Präzision kaum zu überbieten sind, eine Aussage hinsichtlich der Gesamtkosten machen kann? Wohl kaum, oder? Wenn sie tatsächlich Öl verliert, kann es ja nur vom Getriebe kommen. Es ist die Frage, wie lange und wieviel Öl sie inzwischen verloren hat. Es könnte sein, dass die Fahrt zum TÜV die letzte Dienstfahrt für das Getriebe ist...

Du bringst es immer gut auf den Punkt! :-))

0

Erst zum TÜV und dann zu einer neuen Werkstatt, die die vielleicht empfohlen wurde. Frag doch hier mal, ob Menschen aus deiner Region einen Tipp für eine Werkstatt haben.

Seven Fifty - Honda(RC42) läuft zu fett nach Luftfilterwechsel. Wie beheben?

Der Luftfilter ist ziemlich dicht. Wenn ich ihn ausbaue läuft die dicke sofort mit fast 2000 umdrehungen. Ansonsten starten sie recht schwergängig und hat so um die 1100 Umdrehungen. Zur Sicherheit hab ich auch gleich neue Zündkerzen besorgt.

Wie kann ich das Gemisch verstellen, so das sie nicht mehr so fett läuft?

Gruß

...zur Frage

Wo kann man eine Ablastung für einen Motorradanhänger machen lassen?

Muss man da erst in eine Werkstatt, dass die was an den Federn oder so machen, oder geht das nur beim TÜV oder der Zulassungsstelle?

...zur Frage

Fahren mit Drossel & Straßenverkehrsamt

Guten Abend,

ich habe bereits im Vorfeld bei Google gesucht, leider nichts dazu gefunden.

Es geht um folgendes: Ich habe ein Motorrad (86 PS) von meinem Stiefvater zur Werkstatt bringen lassen, wo sie eine 34PS Drossel einbauen und direkt den TÜV machen / Gutachten (über den Einbau der Drossel) mitgeben.

So - Ich wollte morgen dann das Motorrad abholen und zum Straßenverkehrsamt fahren und die Papiere auf 34PS umschreiben lassen.

Die Frage ist: Theoretisch fahre ich laut den Papieren 86PS und ich bin noch in der Probezeit und darf maximal 34PS fahren. Theoretisch fahre ich also ohne Fahrerlaubnis / Führerschein (laut den Papieren, welche noch umgeschrieben werden müssen). Allerdings habe ich die Bescheinigung vom TÜV dabei, wo drin steht dass die Maschine auf 34PS gedrosselt wurde.

Darf ich also morgen schon fahren, oder muss ich das Motorrad bei der Werkstatt stehen lassen und erst zum Straßenverkehrsamt rennen und danach das Motorrad abholen ?

Vielen Dank im Voraus, Michael

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?