Erfahrungen mit einer alten Yamaha XT600 Bremse? Suche Druckpunkt!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich müssen sich Beläge einlaufen, das hat aber dann mit der Bremsleistung, nicht mit dem Druckpunkt zu tun.

Für einen besseren Druckpunkt ist erst mal eine Stahlflexbremsleitung obligatorisch. Vor allem wenn Du evtl. noch das originale Gummiteil drin hast!

Sollte noch Luft in der Leitung sein, die Du so nicht erreichst, hilft entweder ein Entlüftungsgerät oder Du spannst mal den Bremshebel mit einem Riemen über nach am Lenker fest. Lenker so einschlagen, das die Bremspumpe der höchst Punkt ist. Außerdem löst Du den Sattel, drehst ihn so das die Luftblasen nach oben zur Leitung entweichen können und klopfst mit einem Hammerstiel dagegen um den Vorgang zu beschleunigen.

Stell Dir vor Du bist eine Luftblase und willst nach oben. Bewegst Du dann den Bremshebel, siehst Du wie oben (!) die Luft entweicht. Nachfüllen, fertig.

Aber denke dran: Stahlflex! Und gute Erfahrungen habe ich mit SRQ Sinterbelägen von Lucas, wobei gilt: viel Bremse, viel Verschleiß ;-)

Danke dir für die weiteren Entlüftungstipps! Und ahh, habe vergessen zu erwähnen dass die Maschine schon eine Stahlflexleitung hat..

0

Hier habe ich einen Umbaubericht gefunden, offenbar ist die originale Bremse in ihrer Wirkung lächerlich.

Zitat:

Um die bescheidene Bremswirkung der Original Witz- Bremsanlage der TT 600 zu optimieren wurde über einen von MIGA entworfenen Adapter die Doppel Kolben Bremszange der XTZ 660 verbaut.

http://www.rallye-tenere.net/Umbauten.html

Danke :) Schon mal ein guter Trost, dass es scheinbar normal ist..

0

Hallo

Da du dir so viel Mühe mit dem Erneuern einiger Teile an deinem Motorrad gemacht hast , würde ich erst mal die original Gummibremsleitungen entsorgen und auf Stahlflexleitung umrüsten.

Die Gummileitungen sind mitlerweile so alt und laberig das du die übertrieben gesagt über die große Länge aufpumpst anstatt das du den Bremskolbe im Sattel bewegst... das ist aber sicherlich nicht der einzige Grund warum du keine Bremsleistung hast.

Ich denke das wie die vorangegangenen Schreiber schon bemerkt haben , du unter anderen noch Luft im System hast. Drück mal den Kolben am Bremssattel ganz rein , schraub den Sattel von der Gabel ab und lege ihn ziemlich flach auf einen Stuhl oder sowas , klemm etwas Hartes in den Bremssattel rein damit der Bremskolben sich nicht mehr Bewegen kann und nicht rausgedrückt wird , entlüfte nochmal . Dabei kannst du dann den Bremssattel etwas hin und her drehen damit die restliche Luft raus kann.

In jedem Fall rate ich dir aber die labrige lange Gummi-Leitung zu entsorgen und Stahlflexleitungen zu Montieren sowie auf zeitgenössische Sport-Bremsbeläge zu wechseln .

Aber das hat ja auch schon my666 empfohlen :-)

Bei Fragen einfach mal melden.

Grüße Pascal

www.BITTE KEINE WERBUNG - GRÜSSE SUPPORT MOTORRADFRAGE.NET

Bremsscheiben - Stahlflex - Bremsbeläge

Klasse Tip, aber: Ich finde das nicht ok, hier Werbung zu platzieren :-( auch wenn Du die Leitungen verkaufst, die hier Besserung bringen könnten..... Wenn ein Forumsmitglied eine Firmen URL hier postet und empfiehlt ist das was anderes.

0

Vielen Dank, ich werde deinen Tipp ausprobieren! Gruß

0

Was möchtest Du wissen?