Erfahrung mit der MZ Sx 125 (Sozius)?

1 Antwort

Es kommt darauf an! Darauf, wie viel du wiegst und wie viel dein Sozius wiegt. Die Endgeschwindigkeit ist aber bei allen 125ern stark abhängig vom Gewicht des Fahrers/ der Fahrer.

Mit der SX hat mein Sohn (70 kg) auf gerader Srtecke 120 km/h erreicht. Zusätzlich hatte er noch Gepäck drauf. Ich (120kg) kam auf ca 90 km/h.

Jetzt rechne dir mal zusammen, was ihr beide wiegt. Wobei ich sagen muss, dass die SX volle 15 PS hat. Andere 125er kommen da gerade mal auf 11 PS... Da wirds noch schwieriger.

 - (Enduro, Sozius, Beifahrer)

Was ist diese Honda CBR 125 R noch wert?

Hi

ich mach grad meinen 125er-Führerschein und muss natürlich gucken was ich mir fürn Mopped zulege. Zufällig will mein Fahrlehrer grad sein Motorrad verkaufen. Es handelt sich dabei um eine Honda CBR 125 R mit Repsollackierung. Die hat so 11.300 km und ist 4.5 Jahre alt. TÜV is ziemlich frisch (so vor einer oder zwei Wochen) und Bereifung auch. Jedoch hat die auch recht viele Schrammen hinten am Soziussitz. Zum Fahrverhalten kann ich noch nichts sagen, da ich 1. noch keine Erfahrung mit anderen Motorrädern hab und 2. erst 1 Stunde hatte, aber ich würd sagen das da nix schlechtes zu sagen ist.

mein Vater meint, die Maschine wär nich mehr als 1.000€ wert. Mein Fahrlehrer hat so spontan von 1.600€ - 1.700€ gesprochen. Leider hab ich aber selber keine Ahnung, weil auch im Internet die Preisspannen weit auseinandergehen.

Was meint ihr was das Motorrad noch wert is?

Danke schonmal für die Tipps^^

...zur Frage

Welches Nakes 125er?

Hallo Leute. werd jetzt demnächst B und A1 gekoppelt anfangen und bräuchte euere Hilfe bei der Auswahl eines 125er Naked Bikes. Hab in vielen Foren schon gelesen das oft eine Yamaha oder Honda empfohlen wird, doch ich bin der Meinung das das Design solcher Bikes eher zu höheren Kubikzahlen gehören sollte.

Könnte ihr mir einige Naked Bikes empfehlen bzw. Tipps geben? ich tendiere eher zu 4t da ich noch knapp 1 Jahr mit 80km/h Drosselung fahrn muss und 4t in niedrigen Geschw. besser ziehen... Mit 18 (werd in 1 Monat 17 / 1,72m) werd ich sie dann entdrosseln und etwa noch 2 Jahre fahren bevor ich mir ein großes Bike zuleg.

Folgene Bikes find ich ziemlich gut: hyosung naked 125, DAELIM Roadwin 125, simson schikra 125, mz rt 125, Derbi Mulhacén Café 125 . Der Preis sollte auch nicht über 1500€ liegen!

Lohnt es sich denn auch eine 125er zu kaufen mit ca 25kW, die bis 18 zu auf 11kw wegen A1 zu drosseln und mit 18 zu entdrosseln?

Brauche Tipps und Rat in Sachen 125er Naked Bikes. Schonmal Danke im Vorraus (;

...zur Frage

Auspuff lauter als im Fahrzeugschein?

Ich wurd heut von nem netten motorrad polizisten angehalten. Nebenbei ich fahre eine MZ SM 125 mit einem Arrow Auspuff. Die ABE hatte ich nicht dabei. Er hat sein Handy rausgeholt und mit einer app die Dezibel bei 3/4 gas gemessen. Kamen dann 103 db raus und im Fahrzeugschein steht unter standgas nur 89db (beim originalen auspuff). er meinte ich kann so nicht fahren auch wenn ich eine ABE habe?? Außerdem kann er doch nicht Standgas mit 3/4 gas vergleichen oder? Muss nun Donnerstag zur Wache und die ABE vorzeigen und dann will der liebe herr sich das nochmal genauer anschauen... Hatte den db Killer zum glück drin aber ich versteh einfach nicht wieso ich dann nicht fahren darf obwohl ich eine ABE dazu habe.. Ich kauf mir doch nicht nen Sportauspuff damit er genauso ''leise'' ist wie der Originale ? Rege mich echt schon den ganzen Tag über ihn auf und würd gern ein paar meinungen dazu haben

...zur Frage

Ab wann sollten Kinder fahren?

Das geistert schon länger in meinem Kopf rum. Ich hatte in einer Doku, die wurde hier auch ausgiebig vor ein paar Wochen diskutiert, unter anderem einen 6 Jahre alten Jungen gesehen, der von seinem Vater das Fahren beigebracht bekommen hat. Es schien ihm Spass zu machen, was ja das wichtigste ist. Er wirkte auch nicht wirklich unsicher. Das ist jetzt sicher arg früh, aber ab wann sollte man ein Kind ans fahren führen, wenn es selber offen dafür ist, und über Talent verfügt. Und woran erkenn ich das Talent? Am Umgang mit dem Fahrrad? Wenns da was zu fördern gibt, kann man das ja nicht brach liegen lassen. Aber wo nichts an Talent ist, kann man ja auch nichts erzwingen.

Ich selber hab einen Neffen, der nächstes Jahr 6 wird. Den würde ich nicht mal hinten drauf mitnehmen, geschweige denn ihn auf was eigenes setzen. Da fehlt noch die Reife. Worauf sollte ich bei ihm achten, und ab wann machts überhaupt Sinn? Das man das nicht streng in Jahre fassen kann ist mir klar, aber ich würde dennoch eure Meinungen und noch lieber Erfahrungen hören.

...zur Frage

Selbstüberschätzung mit 125 PS klarzukommen?

Nabend Community, sicherlich wurde die Frage schon häufiger gestellt, aber jeder hat andere Meinungen über seinen Fahrstil.

Mein Problem ist, dass ich mich mehr oder weniger in die KTM SuperDukeR mit 1000ccm und 125 PS "verliebt habe". Im August diesen Jahres läuft meine Probezeit aus, bin also ein echter Frischling, erst Recht, da ich seit meinem Führerschein nicht mehr Motorrad gefahren bin, da ich größtenteils nicht in Deutschland war und sich somit kein Bike gelohnt hätte.

Diesen Sommer möchte ich nochmal die ein oder andere Fahrstunde nehmen, um mich wieder einzufahren, bevor ich mal bei KTM nach einer Probefahrt anfrage, falls man das in meinem Alter überhaupt erwarten kann.

Und hier liegt mein Problem: ich lese seit meinem Führerschein regelmäßig in Foren nach, was die ersten Bikes anderer Fahrer waren und sehr häufig hört man irgendwas zwischen 30 und 70 PS. Wenn dann mal die Frage gestellt wird, ob 100 PS zu viel für einen Fahranfänger sind, kommt immer gleich ein Shitstorm auf denjenigen zu, da niemand glaubt, er könne das Bike kontrollieren. Allerdings sind die meisten, die solch eine Frage stellen wirklich darauf aus, was Dickes zu fahren.

Genau da möchte ich eigentlich auch endlich mal zu meiner Frage kommen: Ist es wirklich so schwer das zu kontrollieren, selbst, wenn man sich selbst als vernünftigen Fahrer einschätzt? Und bevor ich hier wieder angegriffen werde: ich weiß, dass man sich selbst häufig überschätzt, aber ich möchte mit dem Bike keine Rennen fahren, sondern schöne Touren durch Skandinavien machen. Leider hat keiner meiner Freunde ein Bike, somit kann ich auch keine persönlichen Meinungen von Leuten einholen, bei denen ich die Meinung einschätzen kann.

Ich habe mich selbstverständlich auch schon nach Alternativen umgesehen, aber sehr viele Motorräder gefallen mir schlichtweg nicht. Und auch die "kleine schwester" der SuperDukeR, die 690 DukeR, gefällt mir schon nicht mehr.

Ich würde mich über sachliche Antworten freuen. Wenn möglich dürfen die Beleidgungen auch ausnahmsweise mal fehlen.

Linke Hand zum Gruße

Ed.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?