Enfehlung für Handschuhe und evt. eine 2 teilige Lederkombi

2 Antworten

Achte bei einer 2-teiligen Lederkombi darauf, dass der Verbindungsreißverschluß direkt mit dem jeweiligen Obermaterial vernäht ist, also nicht an irgendeinem Stretchmaterial hängt oder gar nur im Innenfutter der Jacke.  Dies kann bei einem Unfall das Lösen der Jacke von der Hose verhindern und schwere Abschürfungen vermeiden helfen. Der Reißverschluß selbst sollte aus Metall sein. Rückenprotektoren, sofern keine Schildkröte erwünscht ist, sollte möglichst den ganzen Rückenbereich bis zum Steißbein abdecken.

 

Allein mit diesen wenigen Kriterien wirst du bei den großen 3 Läden fast nichts finden. Firmen wie Schwabenleder&Co erfüllen diese Kriterien, kosten aber auch einiges.

Von Textilklamotten halte ich gar nichts mehr, erst Recht nicht nach diversen Sturztests mit teils miesen Ergebnissen in Zeitschriften bei noch moderaten Geschwindigkeiten um die 50km/h und nach Praxiserfahrung einiger User hier, siehe auch https://www.motorradfrage.net/frage/schuetzen-textilanzuege-bei-unfaellen-ausreichend

Kai, warum sollten die Reißverschlüsse aus Metall sein?

1
@deralte

Weil Plastik sich verformt, der Reißverschluß dadurch eher aufgehen und zudem zerschmolzen werden kann? Ein Reißverschluß aus Metall ist da wesentlich haltbarer über die Zeit.

Wenn ich irgendwann mal Probleme mit aufgehenden Reißverschlüssen hatte, dann waren die immer aus Plastik, bei Metall nie. Diese hakeln zwar machmal, aber mit ein bischen Wachs flutschen die auch wieder.

0

Hey

Ich habe dieHeld EVO Thrux oder so ähnlich. Die sind aus Känguru- und Rindsleder und ich bin absolut zufrieden. Sobald die mal "eingetragen" sind schlüpft man in die rein wie in eine 2. Haut. Ich meine für die so 70- 80 Eur bezahlt zu haben bin aber nicht mehr ganz Sicher.

Lederkombi wirst du wohl ums probieren nicht rumkommen.

wenn du eher die 08/15 Figur hast hast du den Jackpot gezogen, dann kansst passen dir nämlich die ganzen Alpinestars etc Kombis die auch recht preisgünstig sind. wenn du Untersetzte- oder so wie ich Langrößen brauchst ist das ein bisschen schwiereiger. Ich war bei Dainese und Held jeweils im Store und hab Probiert und ganz wichtig auch (wenn auch nur kurz) Probegefahren. Geworden ist es letztlich eine 2-teilige Held Yagusa. Die war für mich vom Schnitt und Material her einfach am besten. Zwar nicht ganz billig aber ich hab es nicht bereut.

Aber wie gesagt da wirst du selbst probieren müssen was dir passt. Lass dir da lieber Zeit denn wenns beim Fahren kneift und zwickt dann ist auch bei einer billigen Kombi jeder ausgegebene Euro zuviel.

Gruß

Was möchtest Du wissen?