Eintragungskosten

2 Antworten

Wie kann man eine „amtliche“ Aussage über die Kosten bekommen? Zur Zulassungsstelle gehen und einige Namen der Sachbearbeiter notieren (stehen meist an der Tür). Nach Hause gehen und von dort eine Mail an die Zulassungsstelle senden mit der Anfrage nach den Telefonnummern der Sachbearbeiter. An diese dann jeweils eine SMS senden. ----- Falls die nicht antworten, musst Du jemand beauftragen, der noch mal hinfährt und nach den Kosten fragt. --------- War früher viel einfacher: Damals konnte man noch einfach mit so einem Teil, das sich „Telefon“ nannte die Zulassungsstelle anrufen und nachfragen. Dauerte ca. 5 Minuten. Heute muss man sich dafür einen Tag Urlaub geben lassen. -----------------

Die Schilder musst Du mitnehmen. Plakette selber kleben geht nicht. Bitte die Schilder nicht einscannen und per SMS senden. Ein „Planungsbüro“ beauftragen und klären lassen welche Spedition den Transport übernimmt und wer die Schilder beklebt. Dann melde Dich wieder hier, damit wir Dir weiter helfen können. ------ Bonny

Bei meinem Moped wurden letztes Jahr (28.03.2012) einige Änderungen eingetragen (Stahlflex, Lenker, Auspuffanlage, Windschild, etc.). Ich zitiere: Einzahlungsquittung Zulassungsstelle der Landeshauptstadt Kiel: KBA-Gebühr / Änder. v. Unterlag. 0,50 EUR. Ersatz / Änderung / Bescheinigung 10,20 EUR. Zitatende.

Deinen letzten Satz verstehe ich nicht: Wem willst du eine kleben?

Er will die TÜV-Plakette selbst draufkleben. Das geht aber nicht. Das macht die Nette beim Landratsamt nur selbst.

0

Was möchtest Du wissen?