Einstellung Zentrales Federbein Beta RR 125 LC

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst doch versuchsweise die Federvorspannung mal herunter drehen, aber übertreibe es nicht, sonst schlägt das Federbein durch, wenn es arg belastet wird.

Hier kannst Du Dir das Handbuch für Dein Moped herunterladen, falls Du keines hast.

Viel Spaß damit!

0
@user5432

Zwar gibt es die das Handbuch nur in IT / EN aber das sollte trotzdem genügen, um die Einstellweise zu verstehen. Beachte bitte, das Du vor dem Verstellen die kleine Madenschraube in der Nutmutter, mit einem 2,5mm Inbusschlüssel lösen, und hinterher wieder feststellen musst :-)

0

Ich bin nämlich nicht so groß & auch nicht besonders schwer.

Vielen Dank

0
@BetaDriver

Hm, dann hast Du Dir aber eine ziemlich hochbeinige Maschine ausgesucht, 920mm ...... ;-) da wäre eine KTM Duke mit 800mm eher geeignet.

0
@user5432

ja eigentlich schon aber ich möchte eine 4 takter Enduro und da ist die Beta ziemlich weit vorne ;) .

0
@user5432

ja ich denk mal das wird irgendwie schon klappen ! ;-)

Dankeschön

0
@BetaDriver

Also von " das wird schon irgendwie klappen" würde ich abraten, wenn Du die Füsse nicht auf den Boden bekommst...... !

Du wärest nicht der erste, der sein Moped wieder verkaufen muss, weil er damit nicht klar kommt.

Also vor dem Kauf Probesitzen, und wenn Du den Lappen hast, Probefahren. Ein Motorrad muß zur Körpergröße des Fahrers passen, das ist bei einem Auto etwas einfacher, aber wenn Du ein falsches Motorrad gekauft hast, ist das Kind in den Brunnen gefallen. Denn wer das Motorrad nicht sicher bedienen kann, weil er ergonomisch nicht drauf passt, hat schnell einen Unfall gebaut!

Nur, vielleicht mit einer hohen Maschine imponieren zu wollen, geht in die Hose, peinlich wäre es, wenn du vor Dienen Kumpels und Mädels deshalb mit dem Bike umfallen würdest. Denk mal darüber nach.

Vielleicht wäre die WR 125 X von Yamaha die bessere Wahl, die hat nur 875mm Sitzhöhe, die WR 125 R wiederum 930 mm......

0
@user5432

ja ist klar aber ich hatte selber schon Mottoräder die zu groß waren , man muss sich nur dran gewöhnen und eine Technik finden.

Probesitzen & fahrt werde ich natürlich machen & wenn es nicht geht dann geht es nicht . Ja nur die Yamaha wr 125x ist aber wieder rum sehr schwer & ist eine Supermoto

0
@BetaDriver

Hm, also Schwer ist relativ, aber klar Du bist klein....... Ich fahr grade mal wieder nen Fünfeinhalbzentner Trumm....... und bin froh dabei. Aber damit ist Gelände nur drin, wenn´s ein 3. Rad hat, so wie ich sie die früher als Wasp-Gespann gefahren bin.

Fürs Gelände habe ich mir gerade eine Twinshock DT175 zugelegt, in Trail Version. Angefangen hab ich mit der kleinen Version davon, mit der DT 50 M, und hab die gerade aufkommenden MTXen aufgemischt :-)

Wie gesagt, weniger ist manchmal mehr :-)

0
@user5432

:-) Ich muss schauen wie es kommt.

Aber vielen Dank für die informationen :) Sonst könnte man sich ja immer noch für eine 2 takter entscheiden ist zwar viel Arbeit aber der fahrspaß ist da...ich denk mal dann würde es eine Hercules 125 cm³ werden :)

L.g

0
@BetaDriver

Also da kommst du garantiert mit den Füssen auf den Boden :-) und es ist eine Wertanlage, wenn sie in gutem Zustand ist, Billiger wird die nicht mehr ......

0

Was möchtest Du wissen?