Einspruch gegen Bußgeldbescheid bei Geschwindigkeitsüberschreitung mit Motorrad?

2 Antworten

Immerhin hat man ja dein Nummernschild. Selbst wenn du dagegen angehst, läuft's auf Fahrtenbuch etc raus. Stehbzubdem Mist den du gebaut hast

Wie Haudegen bereits schrieb, hat man ja Dein Kennzeichen.Wenn Du Dein Moped aber alleine benutzt, wird es besser / billiger sein, den Verkehrsverstoß zuzugeben. Gibst Du an, es wäre ein anderer damit gefahren, musst Du, sofern es kein Verwandter ist, den Namen des Fahrers nennen. Je nach Lage der Dinge bekommst Du dann auch ein Fahrtenbuch, in welches Du jede Fahrt eintragen musst. Dieses Fahrtenbuch wird als Urkunde gewertet und, wenn es nicht richtig geführt wird, kann Dir Urkundenfälschung unterstellt werden.

Was möchtest Du wissen?