Eine Tausender mit zwei Zylindern, die kein Supersportler und kein Tourendickschiff ist - gibts das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Rudi

Also Guzzi, der Pleitekandidat bietet in dieser Klasse viel Feines, auch Laverda lebt noch, irgendwo. Yamaha DTM und der österreichische Nachbar mit seinen KTMmen. Und ganz ehrlich, es wird Zeit, dass wieder etwas um die 220kg, 60 – 100 PS und einer Sitzposition für ausgewachsene Mitteleuropäer sitzbar, auf den Markt kommt. Es ist natürlich schwer für den Bonsai Chinesen, bis zum Schweinsbraten Liebhaber bayrischer Bauart das ultimative Möpp zu bauen, aber allein mit variaben Fußrasten und Sitzbänken, dürfte einiges zu machen sein. Bei meinem Wiedereinstieg war die Guzzi Mille die Offenbarung, aber 3000€ und 130.000km ist ein no go. Meine XJR ist mit dem Kniewinkel gerade noch so o.k., könnte aber besser sein, ohne ein Chopper zu werden, denn bei dem ,bekäme ich im Fall der Fälle, alles ins Kreuz, weil in die Rasten gehen ist da halt nicht.

Gruß Nachbrenner

Danke fürs Sternchen

0

Da fällt mir doch das Moped ein, dass ich mir demnächst kaufen werde: Die Suzi SV 1000 (S). Die wurde bis 2005 in "D" verkauft und soll es auch noch als "Graue" neu in Deutschland zu kaufen geben.

Ist die Honda CBR 500R bequem für Touren?

Hat die Honda CBR 500R einen bequemen Sitz und welche Haltung des Fahrers?

Will gerne längere Strecken fahren (Tour). Soll ja angeblich eine Art Sporttourer sein aber wird als Supersportler ausgeschrieben..

...zur Frage

Mit einer Supermoto sportlich fahren (autobahn, etc.)?

Ich wollte da mal fragen, da ich mir evtl. eine Supermoto kaufen wollte, auch genau so sportlich fahren kann, wie mit einer Supersportler. Ich meine auch auf der Autobahn wo hauptsächlich gerade straßen sind und keine Kurven. Ich finde Supermotos nämlich ziemlich geil.

Und was für ein Helm sollte man auf ner Supermoto tragen, wenn man so 150+ fährt? Geht da noch ein Motocross Helm oder sollte man sich lieber einen Intergral Helm kaufen?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Supersportler für Personen über 1,90 m? ist das möglich?

Ich würde gerne einen Supersportler fahren, weil sie mir einfach von der Optik sehr gut gefallen. Im Moment fahre ich eine Kawasaki ZR-7. Auf dieser ist meine Sitzposition perfekt. Ich kann schön auch längere Touren machen, ohne dass mir alles wehtut. Nun habe ich letztens kurz eine Kawasaki Ninja probegefahren. Auf dieser Sitze ich total schlecht. Nach kurzer Zeit tun mir die Beine schon extrem weh und ich schaffe kaum richtig darauf zu fahren? Nun habe ich gehört, dass diese Superbikes allgemein nicht so für größere Personen geeignet sind.

Gibt es soetwas auch für LEute jenseits der 1,90 m? Oder geht das nur mit Umbaumaßnahmen? HAb mir auch schon die Yamaha R6 angeguckt, jedoch war ich da noch nicht draufgesessen.

Wär schön, wenn mir jemand was dazu sagen könnte.

...zur Frage

Welches Motorrad für Ganzjahres-Einsatz?

Hola! Ich hab leider bei meiner daelim Roadwin r fi einen totalschaden.. Ein gebrauchter ausstausch motor ist zum einen fast garnicht zu finden und zum Arten glaube ich doch zu riskant (korrigiert mich wenn ich Unrecht habe) Das heißt ich brauche aufjedenfall iwas neues zum fahren da ich am 1.9 meine Ausbildung 40 km weit entfernt anfange. Ich bin erst 16 das heißt ich darf nur 125ccm 15 ps fahren und jez überlege ich ob ich mor nochmal eine roadwin kaufen soll oder ein andere 125er da ich damit immer fahren müsste auch im Winter... Und supersportler sollen da ja nicht so gut sein auch wenn sie nur supersportler lock hat.. Ich hoffe ihr könnt mir da ein paar Tipps geben und vllt auch so Tipps zum Verhalten bei Schnee/Sturm... Vielen Dank!

...zur Frage

Warum knallen Zweizylindermotoren eher mal hinten raus?

Harleys und andere Zweizylinder knallen gerne mal hinten raus, wenn man das Gas zu macht und im Schiebegang unterwegs ist. Liegt das am Motorkonzept? Wieso tritt das bei Zweizylindern häufiger auf als bei Vierzylindern? Mit Einzylindern habe ich wenig Erfahrung...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?