Eine 1000er braucht nur 8 PS, um 100 km/h schnell zu sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann es ganz grob so nenne:

Für eine Endgeschwindikeit (inkl. Beschleunigung) von benötigt mann etwa PS

  • 100 km/h - 10 PS
  • 120 km/h - 17 PS
  • 140 km/h - 25 PS
  • 160 km/h - 34 PS
  • 180 km/h - 50 PS
  • 190 km/h - 60 PS
  • 200 km/h - 80 PS
  • über 200 km /h - 100 PS

Das ist alles relativ und berücksichtig nicht die Zeit der Beschleunigung. Gibt nur einen ganz groben Anhaltswert. Es wird natürlich immer mehr Leistung notwendig, je höher die Geschwindigkeit wird. (Eine alter FIAT 500er Bj 65 mit 15 PS schaffte auch 90/km/h)GEwicht, Stinfläche, Reibungswerte... Alles müsste natürlich berücksichtig werden)

Die Hayabusa zeigte damals das irgendwo die PS Leistung ins utopische preschen würde, so hat man um die 300 km/h Marke letzlich durch die Aerodynamik erreicht.

Andersherum ist es auch wieder ein Beispiel, das so mache Höchsgeschwindikeitsmärchen eben nicht war sind: Ein frisierter 50er Roller schafft keine 120 km/h! Er wird auch nie 17 PS haben. Eine 125er Rennmaschine schafft aber 240 km/h

Große Klasse

0

Danke, Ihr macht mir Mut ;-)

0

Ja. super Antwort! Allerdings gab es den 500er Fiat auch damals schon mit einer Abarth-Maschine (die mit den Gummiverschlüssen, weil die serienmäßige Motorhaube nicht mehr zuging). Damit konnte man damalige Porsches jagen!

VG

Rainer

0

...und die Version als Steyr-Puch. Ich kenne die noch gut. :-)

0

Der Motor benötigt nur die geringe Leistung um die Geschwindigkeit aufrecht zu erhalten. Ein vernünftiger 1000ccm Motor entwickelt aber bei 5000 U/Min um die 55-70 PS jenach Motorenauslegung.

Suzuki Bandit 600 50000 km. Wie viel noch wert?

Wie viel ist eine Suzuki gsf 600 (naked Version) von 95 und mit 50000 km noch wert? Die Reifen sind noch sehr gut + zusätzlichen neuen hinterreifen und Koffern. TÜV haltet noch neun Monate (Verschleißteile alle gut) . Motorrad ist Werkstatt gepflegt und schon auf 48 PS gedrosselt (mehr darf ich auch nicht fahren). Wie lang würde der Motor noch durchhalten? Bzw lohnt sich so ein altes Rad überhaupt?

...zur Frage

Wie schnell fährt ein Motorrad mit 34PS?

...zur Frage

Worauf kommt es beim 0 auf 100 - Spurt an ?

Hallo Community !

Dauernd lese ich Tests in irgendwelchen Zeitschriften, die unter Anderem ja die begehrte "0-100 Km/h in soundso-vielen Sekunden"-Frage klären. Was ihc gemerkt habe : Zwischen 600ern und 1000ern liegen meiner Ansicht nach nur noch etwa 0,2 - 0,4 Sekunden ( bei aktuellen Modellen ) Obwohl beide Komparsen meist mehr als 40 PS und 50 NM trennen.

Worauf kommt es also bei dem Wert "Beschleunigung" überhaupt an? Drehmoment , PS oder einfach nur Drehzahl ?

Cruisergruß, Eazyrider

...zur Frage

Kreidler Kart mit Motorradmotor?

Ich weiss nicht ob einer diesen "PKW" kennt:

http://www.autobild.de/aktuell/neuheiten/artikel.php?artikel_id=8555

Nun meine Frage bekommt man in das Teil einen Motorradmotor? Kann man sich so was eintragen lassen?

Weil 8 PS sind echt Mau !!! Nein ich will bestimmt nicht mit so was auf die Autobahn (obwohl man das mit 8 PS schon darf), aber für die Landstrasse würde ich es mir ab 20 PS dann vielleicht doch mal überlegen. Von mir aus auch elektronisch abgeriegelt (jedoch mindestens 100 km/h).

...zur Frage

Wie schnell fährt er ungefähr in diesem Video?

Hey, hab mir grad ein Video von Meddes angeschaut und an einer Stelle fährt er auf einer sehr langen kurve ziehmlich schnell. Die geschwindigkeits anzeige ist verschwommen aber man sieht das er konstant bei ~8000-8500 umdrehungen fährt. Jetz wollt ich wissen ob ihr mir sagen könnt wie schnell er ungefähr dort fährt. Danke schonmal im Vorraus. Ich pack den Link unten hin.

https://youtu.be/aNk_w5x7mxk Ab 02:07 gehts los mit der stelle😊

...zur Frage

100 PS Motorrad

Hy Leute ;-)

Ich hab jetzt ein 100 PS Motorrad in Aussicht.

Findet ihr das das reicht um Spaß zu haben?

Kann man Motorräder über 100 PS noch gut fahren? Macht das noch Spaß?

Von 0-150 km/h wird man den Unterschied doch gar nicht so merken zwischen 100 PS und 200 PS, oder?

Kann man das wirklich folgendermaßen berechnen: Gewicht des Fahrzeuges/PS=? kg pro PS?

Z.B. Motorrad mit 100 PS und 200 Kg= 200/100= 2= 2 kg pro PS

Z.B. Auto mit 750 PS und 1500 Kg=1500/750= 2= 2 kg pro PS

Das würde jetzt heißen, dass ein Motorrad mit 100 PS so stark ist wie ein durchschnittlich schweres Auto mit 750 PS.

Kann man das so sagen?

Danke LG :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?