Dürfen bei 30.000km Bremsschreiben schon verschliessen sein?

2 Antworten

Wer schneller fährt und stärker bremst muss in der Regel einen D-Zug Zuschlag in Form von Bremsenverschleiss zahlen, je nach Materialpaarung ist der Verschleiss höher oder nicht. Gussscheiben mit Sintermetallbeläge sind dabei am schnellsten Verschlissen und bremsen wahrscheinlich am besten. Für einen "Heizer" mit guten Bremsen sind 30000Km ein angemessener Verschleisszeitraum, meiner Meinung nach.

Das kommt auf den Fahrstil und die Beläge an. An meinem ollen Tourer sind bei 87000km mit den Standardbrembelägen des Herstellers immer noch die ersten Scheiben montiert. 3/10 Stärke sind noch bis zum Verschleissmass Rest. Wenn man andere Beläge montiert, die mehr Material abtragen, dann ist das bei den modernen Hochleistungsbremsanlagen durchaus schon möglich, das die Scheiben dann bereits nach 30-40 tkm ablegereif sind.

Was möchtest Du wissen?