Dünstet Benzin aus und riecht nach einiger Zeit weniger stark?

2 Antworten

Benzin ist ein flüchtiger Kohlenwasserstoff. Dieser hat einen starken Eigengeruch und geht mit der Luft ein Gasgemisch ein. Das heißt, es verdunstet. Daher lässt der Geruch mit der Zeit auch nach. Dieses Gasgemisch ist es auch, was so explosiv ist, nicht das Benzin selber. Nebenbei: Womit bekommt man Benzinflecke weg? --- mit Benzin. Gruß Bonny

In der ersten Zeit verdunsten die leichtflüchtigen Bestandteile des Benzins relativ schnell.In der Phase stinkt´s natürlich am meisten. Die schwer flüchtigen Teile verdunsten weniger stark und dementsprechend ist die Geruchsbelästigung auch geringer. Wenn aber das Mopped mit randvollem Tank transportiert wurde ist sicher ein Teil ds Sprits über den Überlauf direkt ausgelaufen und hat den starken Geruch verursacht.

Darf man mit einem Benzinkanister im Notfall durch die Gegend laufen?

Angenommen mir geht der Sprit aus. Darf ich an der Tankstelle einen Kanister füllen und zu fuss bzw mit dem öv zum Moped transportieren? Darf man in einer Wohnung einen kleinen Notvorrat (zb 1l) aufbewahren?

...zur Frage

Probleme mit Derbi Senda 50. Was machen?

Moin… Ich hab eine Derbi Senda X-treme 50 (Bj. 2005). Sie ist als Mofa zugelassen und hat somit 3 Gänge gesperrt und hat eigentlich eine 25er CDI drin. Ich hab aber die 45er rein gemacht, weil sie dann so 5 kmh schneller fährt und nicht bei 25 kmh direkt abriegelt. Vielleicht hat die Drosselung mit meinen Problemen etwas zu tun. Diese wären…

  1. Stinkt sehr
  2. Öl oder sowas kommt ausm Auspuff nach längerer Fahrt
  3. wenn ich z.B. an einer Kreuzung oder so warte, zieht die Karre nicht mehr richtig und es dauert erst so 20-25 sekunden, bis ich meine höchstgeschwindigkeit von 30kmh erreicht habe, sie fährt in der Zeit nur so 20kmh
  4. Wenn ich länger Bergauf fahre muss ich in den 2. Gang schalten, weil sie im 3. Nicht mehr zieht
  5. Frisst relativ viel Benzin und Öl

Bitte um Hilfe…

...zur Frage

Wo kann ich Benzin „alt“ (ca. 4 Monate) gegen neues Benzin tauschen?

Immer wieder lese ich hier, dass Ratschläge gegeben werden, weil das Benzin über die Wintersaison seine „Zündfreudigkeit“ verliert. ---- Sollte ich daran denken mir einen unterirdischen Tank mit einer „Umrührfunktion“ zu bauen?

Mal im Ernst: Wenn das Benzin 10 Jahre steht, könnte ich mir das vielleicht vorstellen, aber bei wenigen Monaten eigentlich nicht. Ist das Benzin so viel schlechter geworden? Früher hatte ich immer ein oder zwei Reservekanister mit Benzin stehen. Die standen schon mal 5 Jahre. Dann in den leeren Tank und das Motorrad/Auto ist trotzdem ohne Probleme angesprungen. Ich selber bin aus den „bekannten Gründen“ vor nicht langer Zeit fast ein Jahr nicht mit dem Motorrad gefahren. Der Tank war halb voll und das Motorrad stand „unangetastet“ fast ein Jahr in der Garage. Nachdem die Batterie geladen wurde, sprang sie sofort an. ---

Ich habe zwar schon die „schaurigsten Geschichten“ über „veraltetes Benzin“ gelesen, aber weder selber noch irgendjemand in meinem Bekanntenkreis hat so etwas je erlebt. Immerhin blicke ich auf eine über 50 jährige Motorraderfahrung zurück. Mich würde mal interessieren, wer wirklich mit „veraltetem Benzin“ seine Erfahrung gemacht hat. Nicht vom „Hören-sagen“, sondern „erlebt“. --- Ich werde dann wöchentlich mit einem „Quirl“ im Tank das Benzin umrühren. ;-) Gruß Bonny

...zur Frage

Wmi Dragtail 125 Kaltstartprobleme

Guten Tag,

ich hab ne gebrauchte Wmi Dragtail 125 und so fährt es auch gut,nur morgens habe ich zur Zeit Probleme das Ding richtig anzukriegen,oft hat es nachts übergeregnet bzw war sogar Raureif! Da kann ich orgeln bis die Batterie alle ist, mittags startet sie dann ohne Probleme.. Leider kann ich zur Zeit nur ne Plane drüber machen und nicht in eine Garage oder vergleichbares stellen. Oft riecht es beim Starten nach Benzin. Die Ansaugstutzen müssen ausgewechselt werden,die jetzigen sind nur mit Silikon abgedichtet, die neuen liegen aber schon hier.

Weiß jemand einen Rat?

...zur Frage

Hallo, meine Beta säuft immer wieder aufs neue ab und die ZK ist auch immer voller Öl. Das Moped springt auch nicht an nur sehr selten mit Motorstarter für 2s?

Hatte nen Reiber wobei Kurbelwelle und so getauscht wurde. Nach dem einbauen sprang das Moped auch mit gemisch von Benzin und Öl an. Ich fuhr damit bis nur noch 1/3Tank drin war und tankte mit Benzin voll. Danach starb es immer unterm fahrn ab und springt auch jtz nicht mehr an :( Was soll ich machen?

...zur Frage

Spritverbrauch bei 48 ps Motorrad?

Hallo,

ich fahre eine Suzuki Bandit 600 S Kult mit einer 48 PS Drossel. Ich habe das Motorrad gebraucht gekauft und die Maschine hat bereits 38.000 km druaf.

Ich habe festgestellt dass meine Suzuki einen Extremen Sprittverbrauch von 12,0 L/100 km hat. Das ist mir erst aufgefallen als ich mit mehreren Leuten unterwegs war und ich war der erste der Tanken musste. Klar liegt das auch an der Fahrweise usw. Aber ich habe das mal getestet, selbst wenn ich den Motor durchschnittlich belaste, nicht so viel Gas gebe bzw. nicht voll aufdrehe ergibt sich ein Unterschied von höchstens 1l. Trotzdem sind 11l/100km schon ordentlich. Was mir extrem komisch vorkommt, da eine FJ1200 mit 136 PS deutlich länger fährt ohne zu tanken... Ebenso ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass wenn ich die Maschine Starte, es extrem nach Benzin stinkt, klar der Geruch ist teilweise normal, aber nicht in diesem Ausmaß wie es bei mir der fall ist, das haben mir schon mehrere gesagt. Wie kann sowas sein? Kann man sowas auf einen Technischen defekt schließen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?