Drossel an Yamaha DT125 E verbaut? oder: Einselsitze in Deutschland?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Florian,

Ende der 70iger habe ich auch Yamaha Zweitakter gefahren und ich meine wenn wurden die über die Membrane zw. Vergaser und Zylinder gedrosselt. Bescheid über deine 1G0 weiss auf jeden Fall der Generalimporteur in Neuss. Ich würde da einfach eine Anfrage stellen. Dort habe ich früher auch schon mal direkt einen Drosselsatz mit Gutachten für eine XT250 bezogen s.

http://www.yamaha-motor.de/de/

Einzelsitzer bei deinem Modell sind mir nicht bekannt, kann man aber auch leicht selbst herstellen. Einfach mit der Sitzbank zu einem örtlichen Sattler gehen der Motorradsitzbänke bearbeitet und dein Anliegen durchsprechen. Danach wirste wohl die Säge ansetzen müssen. ;-) Die blöd angebrachten Soziusfußrasten an der Schwinge kannste dann auch direkt abmontieren. Nach erfolgtem Umbau dann zum TÜV, der trägt dir dann die Zweipersonenzulassung aus und (bei Bedarf) das Tuning ein. Sprech´ das am besten aber vorher! dort ab.

Ansonsten schönes kleines Dingen die alte 125er DT. Pass´ aber wegen der Diätbeleuchtung und -trommelbremsen auf dich auf. ;-)

Enduro rulez

T.J.

Die DT Serie speziell wurde über Auspuffblenden gedrosselt, bei der 125er DT waren ja von Haus aus nur 12 Pferde vorhanden, weshalb dann einige sogar ungedrosselt als 10 PS Version verkauft wurden.

0
@user5432

Na dann ist´s ja so einfach wie bei den XTs, raus mit der Lochblende aus dem Krümmer! ;-) Gruß T.J.

0
@Endurist

Um das noch etwas weiter zu vertiefen...mit Flex und Schweissgerät bin ich vertraut, wo müsste man den Krümmer ungefähr auftrennen?

übrigens: hab heute einen sauteuren Wössner-Kolben bestellt, kanns kaum erwarten das der Motor wieder läuft..

0
@truoi

Na bei uns war´s genau andersherum. In meinem Kreis gab´s drei gleiche XT 250 mit je 22 PS. Da habe ich den Drosselsatz (Lochblende mit Gutachten) besorgt und ein Kumpel hat das Blech direkt vorne in seinen Krümmer mit ein paar Schweisspunkten fixiert. Mit der Auspuffanlage sind wir dann nacheinander zum TÜV die versicherungsgünstigen 17 PS eintragen lassen. Der "Schweisser" hat nach der Aktion natürlich die Lochblende wieder entfernt, der kl. Motor sollte doch nicht extra thermisch belastet werden. ;-) Also einfach vorne in den Krümmer schauen ob da ein eine Lochblende verbaut ist. Gruß T.J.

0
@Endurist

Alles klar, das sollte nicht so schwer sein...werd ich überprüfen, vielen Dank und beste Grüsse, Florian

0

Was möchtest Du wissen?