Dringend!!! Frage zu Prüfungsbögen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du deinen Motorradschein machst, und den Autoschein schon hast, werden nur Grundfragen und motorradspezifische Fragen kommen können. Das heißt keine Fragen zum Thema "kindersitz im Auto".

Online lernen ist auf jeden Fall sinnvoll, nur darauf achten, daß das auch die aktuellsten Fragen sind. Wenn du von irgendwem alte Bögen bekommst, könnte es sein, daß da Fragen drauf stehen, die es nicht mehr gibt bzw die abgewandelt wurde. Daher auch bei Bögen auf die Aktualität achten!

Ich hab letzten Sommer von meinem Fahrlehrer eine Karte zum online lernen bekommen, damit konnte ich mich zum online lernen auf einer speziellen Seite anmelden. Nachteil (oder Vorteil, je nachdem) war, daß mein Fahrlehrer auch meinen Lernerfolg mit einsehen konnte. Gab also keine Ausreden.

Gruß und viel Erfolg, Stefan

Hallo Stefan,

vielen Dank für den Tip. Ich denke Anfang nächste Woche sind meine Unterlagen da, dann gehe ich zur Prüfung und lasse es drauf ankommen. Mal schauen, ob's was wird. Du hast vor einem Jahr den Schein gemacht? Und wie ist es so als Motorradneuling :-)? Ich hoffe du hast Spaß beim fahren....

Viele Grüße, Fee81

0
@Fee81

Hallo Fee,

Ohja, Spaß habe ich :) Jetzt, nach 4 Monaten richtigem fahren und ca 2000km fühl ich mich pudelwohl auf meinem Mopedchen. Will schon gar nicht mehr Auto fahren, so viel besser finde ich Motorrad fahren.

Am anfang wars natürlich ein etwas seltsames Gefühl, man hat immer Angst daß was passiert und fährt auch recht langsam durch die Kurven, aber mit der Zeit merkt man echt daß da noch einiges geht, und daher kann ich dir nur dazu raten - wenn du den Schein hast, dann fahr auch!! Nur durch Praxis wird man sicher.

Liebe Grüße, Stefan

0

Mach dir nicht allzuviele Sorgen. Ich habe erst den Abend vor meiner Auto-Führerschein-Prüfung gelernt und längst nicht alle Fragen, die es gibt, gehabt. Auch in der Prüfung hatte ich eine Frage die ich vorher noch nie hatte. Wenn man die Regeln prinzipiell versteht, ein wenig logisch denkt und gündlich liest klappt das. Ich habe nach etwa 3 min als erster abgegeben und hatte 0 Fehlerpunkte.

Achja, wenn du beim ADAC bist, kannst du da online lernen. Das ist vom optischen sogar genauso wie bei deiner Prüfung. Ich war bei der Prüfung froh das Prinzip schon vorher gesehen zu haben. Und wenn du all die Bögen, die beim ADAC online sind, kannst, dann schaffst du auch die Prüfung!

Viel Glück!

@race92:

Dein "Viel Glück!" mag ja wohlgemeint sein. Ich würde diesen Wunsch lieber in "Viel Erfolg!" umwandeln. Was hat Auto- oder Motorradfahren mit Glück zu tun?

Auf Verkehrsteilnehmer, die vor lauter Glück ihren Führeschein in der Tombola gewonnen haben, verzichte ich gerne...

nichts für ungut und VG

Rainer

0
@Sumpfbacke12

Hallo Rainer,

das "Viel Glück" war darauf bezogen, dass Fee81 keine schwierigen, verwirrenden Fragen in der Prüfung hat.

Theoretisch seh ich das genau so wie du, aber ich denke, wer sich so viele Sorgen um das Bestehen seines Führerscheins macht, hat eine Antowort (bzw. einen Kommentar) alá "Auf Verkehrsteilnehmer, die vor lauter Glück ihren Führerschein in der Tombola gewonnen haben, verzichte ich gerne..." nicht verdient.

lg race92

0

Hallo reace92,

vielen Dank für den Tip mit dem ADAC. Normalerweise würde ich mir da auch nicht so viele Gedanken machen, allerdings sind viele Prüfungsfragen bzw. deren Antworten jenseits der Realität, die für mich nur schwer logisch zu beantworten sind. Daher ist es mir lieber ich lerne :-) Glück kann ich gebrauchen, ich gebe ein Statement ab, ob ich's geschafft habe.

LG, Fee81

0

Hallo zusammen,

wie versprochen hier mein Bericht von meinem gestriegn TÜV Besuch... Trotz großer Nervosität habe ich die Prüfung mit 0 Fehlern bestanden.

Ich möchte mich nochmal bei euch für eure Hilfe, Tipps und guten Zuspruch bedanken.

Bin mal gespannt ob die Praxis auch so gut klappt. Habe heute meine erste Fahrstunde :-)

LG Fee81

HURRA! :-)

0

Was möchtest Du wissen?