Drehmoment bei Achsmuttern aus Titan?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Steht das Drehmoment nicht bei Gilles in der Anleitung für die Achsmutter dabei? Die Firma ist doch sonst gut.

Titan selbst ist zwar leicht aber sonst sh*t. Es handelt sich garantiert um eine entsprechende Legierung, die sich halbwegs bearbeiten lässt und die notwendigen Festigkeitswerte aufweist.

Ach, noch nen Nachtrag: die Achse selbst nimmt die Kräfte an der Hinterradführung auf. Die Mutter hat mehr oder weniger "bloß" die Aufgabe, die Achse an Ort und Stelle zu behalten. Eigentlich hat die Achse ja keine Tendenz, herauszurutschen.

Hi! Ne, steht nicht dabei. Die Mutter kann auch als Lenkkopfmutter, ... benutzt werden. Also Herstellerdrehmoment, aber 90Nm an einem solch dünnen und leichten Teil? Gruß

0
@mt03style

Das passt schon mit den 90 Nm. Hab Vertrauen in die Ingenieure. ;)

0

Du solltest den Original Drehmomentwert der Stahlachse beachten. liegt dieser natürlich deutlich höher als der Drehmoment den der Mutternhersteller angibt, so musst Du einen Kompromiss eingehen. Aber mit 90nm ist die Hinterachse ausreichen fixiert. Sie ist ja auch durch die Schwinge, die Kettenspanner und durch das klemmen der Mutter in ihrem Sitz gesichert. Vergiss den Splint nicht :-)