Doppelkupplungsgetriebe mit manueller Schaltung?

1 Antwort

Das von Dir beschriebene Doppelkupplungsgetriebe benötigt soviel Elektronik und Platz, das es mit Sicherheit bei einem ATV, Roller oder Motorrad nie zum Einsatz kommen wird, geschweige denn verbaut ist.. ...Wenn Du Dir die Mühe gemacht hättest diese Entwicklung mal genauer zu studieren, dann wäre Dir aufgefallen, das es da keine Kupplungszüge mehr gibt, ist alles vollhydraulisch, und wo willst Du beim Motorrad noch ne Hydraulikeinheit mit der Steuerung hin setzen? Da Motorradgetriebe sequenziell aufgebaut sind, macht es von der Schaltzeit her keinen Sinn solch eine Konstruktion zu verbauen. Die Mana ist zudem eine ganz andere Konstruktion, zu bewundern auf jede Menge Internetseiten. Also, Doppelkupplung beim Moped, bitte vergessen !

Hi! Naja, beim ATV scheint es ja doch schon ganz gut zu gedeihen, gibt ja schon Bilder in Zeitschriften etc.. Aber hast Recht, wahrscheinlich ist eine manuell schaltbare Variante Unsinn... Gruß

0

Gang eingelegt,ausgekuppelt-Motorrad bewegt sich nicht-was ist kaputt?

Hallo zusammen,habe mein Motorrad nach dem Winterschlaf angelassen ca. 50m gefahren und stehengeblieben.Beim Versuch wieder wegzufahren habe ich erneut den 1ten Gang eingelegt ausgekuppelt,aber meine Harley Sportster hat sich nicht mehr bewegt.Ich kann in jeden Gang schalten aber nicht wegfahren.Wer weiss wo der Hund begraben liegt?

...zur Frage

Motorrad ist hingefallen - Schaltung kaputt?

Moin,

ich war gerade das Motorrad waschen und beim Waschen ist sie mir auf die linke Seite gefallen.. Es sind keine Kratzer etc entstanden jedoch habe ich während der Fahrt gemerkt, dass sie sich nichtmehr schalten lässt.

Jetzt musste ich ca. 15km mit dem 4 Gang fahren, was natürlich relativ schwer ist, wenn man bergauf anfahren muss und dauert kreisverkehre kommen..

Der Schalthebel ist jedoch ganz unten, obwohl es nicht der erste Gang ist. Ist eine Yamaha YZF R125.

Könnt ihr mir herfen?

...zur Frage

Aprilia Mana GT850 "Automatik" Würde Dich mal reizen die zu fahren?

Meine neugier nach einem neuen Motorrad läßt nicht nach. Meist scheitert dann der Kauf oder die Tauschidee aus einem bestimmten Grund. Habe die o.a. Maschine entdeckt. Baujahr 2011 mit 26.000km und Scheckheftgepflegt für 3850€. Da ich mit dem ewigen Schalten an meiner Honds Transalp auch mal ab und zu Maleur habe, dachte ich nun eine Automatik wäre mir recht. Sie ist zwei Jahre jünger als meine Transalp und hat die gleiche Kilometerzahl. Möglicherweise müßte ich noch was draufzahlen. Das Problem ist sie mal zur Probe zu fahren, denn ich möchte deswegen nicht durch ganz Deutschland fahren. Auch in meiner Nähe gibt es die nicht, so daß es ein blinder Tausch wäre. Also die Transalp zu verkaufen und die Aprilia zu kaufen. Jedenfalls würde ich das schon mal reizen eine Automatik mit 76PS zu fahren. Aber derzeit ortlich unereichbar. Ich frage mich nur, warum nicht noch mehr solcher Automatik Maschinen angeboten werden. Ist da keine Nachfrage da oder fehlt es halt am Angebot? Kennt jemand die Aprilia und kann was dazu sagen?

...zur Frage

Schalthebel ohne Wiederstand. Hilfe?

Hallo liebe Comunity, komme seit heute Abend beim schalten nicht mehr über den zweiten Gang hinaus. Es ist mitten während der Fahrt passiert. Jetzt hat der Schalthebel gar keinen Wiederstand mehr und ich komm nur noch mit Mühe in den 2. Gang. Vom 2. In den 3. Gang geht gar nicht mehr. Der schalthebel ist einfach dauerhaft locker. Ist eine Aprilia Rs4 125. Danke im Voraus!

...zur Frage

MZ ETZ 250 springt manchmal in den Rückwärtsgang - was ist das?

Manchmal gibt es Tage, da denke ich mir, was geht denn jetzt mit meiner Emme?! :o) Ich will im ersten Gang anfahren und was tut sie - sie fährt rückwärts im ersten Gang.

Kennt ihr das Phänomen?

Das kann ja nur am Getriebe liegen, oder?

...zur Frage

Schalt Problem

Hallo erstmal an alle :)

Endlich hab ichs auch mal wieder geschafft mein Motorrad aus dem Winterschlaf zu wecken. =)

Ich hab nur folgendes Problem, wenn ich schalte z.B. vom 4ten in den 5ten Gang ist es manchmal als würde ich in den Leerlauf schalten, (ich kann Gas geben, der Motor dreht voll aber am Rad kommt nichts an) wenn ich dann nochmal hoch oder runter schalte, geht dann der 5te, manchmal aber auch der 6te oder wieder gar kein Gang rein. Spätestens beim 3tenmal hochschalten ist aber dann ein Gang drin.

Beim runterschalten habe ich dieses Problem aber nicht.

Auserdem habe ich in hohen gängen kaum Leistung (kann aber auch an vergasereinstellung oder so liegen)

Was kann ich gegen dieses Schaltproblem tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?