Digitaler Tacho oder analoge Anzeige. Was bevorzugst Du?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir ist digital am liebsten - sowohl bei Drehzahl, als auch bei Geschwindigkeit. Leider kann man das in der heutigen Zeit nicht alles haben, deswegen begnüge ich mich mit analogem Drehzahlmesser und digitaler Geschwindigkeitsanzeige.

An meinem Bike ist ein "Tacho" bzw 2 digitale Instrumenten-Displays, einmal am Lenker, einmal zwischen Tankdeckel und Lenker..

Geschwindigkeit km/h wird digital angezeigt, also xxx km/h, Drehzahl Balkenmäßig..

Digital oder Analog ist einerseits eine "Glaubensfrage", da wird jeder was anderes sagen, aber jeder Biker der länger fährt hört seine Geschwindigkeit (Kombination Gang und Drehzahl = Lautstärke)..  aber auch eine Designfrage. 

Geht so ein Digitales Instrument kaputt sind mal €300 für das Display fällig, einen "analogen" Tacho, welchen du an die Tachewelle flanschst bekommst für 30.. 

Mir geht es da ähnlich wie dir, mir ist ein runder Drehzahlmesser mit Zeiger lieber, hingegen kann/darf die Geschwindigkeitsanzeige von mir aus auch Digital sein (wobei ich beides analog bevorzuge).

Letztendlich ist es mir aber, wenn mir der Rest des Motorrads absolut gefällt und sie "die Richtige" ist, egal. Der Tacho (der mir vielleicht nicht so gut gefällt) wäre kein Grund für mich, mir dieses (oder jenes) Motorrad nicht zu kaufen, sofern ich ihn ablesen kann... und das... ist meist nur Gewohnheitssache.