Diebstahlschutz Kauf einer Sicherheitskette

4 Antworten

Hab mich immer auf die Honda-Wegfahrsperre HISS (was immer das auch heisst) verlassen. ...sehe die Gefahren mehr in Vandalismus und Besoffenen, die unbedingt mal probesitzen müssen. Teilkasko habe ich keine, ich fahre zuviel und der Zeitwert sinkt zu schnell, erst recht bei Vollkasko... habe meinen Versicherungsvertreter mal gefragt was die Vollkasko für eine Fireblade kosten würde... er hat nur laut losgelacht (er könne nachschauen aber ich würde das bestimmt nicht wissen wollen)

25

Ich habe auch HISS, aber... Was wiegt ein Motorrad? 220 Kilo? 4 kräftige Männer laden die Maschine in 30 Sekunden in einen 3.5-Tonner, noch weitere 30 Sekunden brauchen sie um sie gescheit zu verzurren. Danach steht die Maschine in der Garage (oder Lagerhalle oder oder oder) von einem der Langfinger und er hat alle Zeit der Welt, entweder HISS auszuhebeln oder notfalls das Bike auszuschlachten.

Selbst wenn Du es siehst - nimmst du es allein mit 4 kräftigen Kerlen auf? Ich nicht. Klar, ich rufe dann die Rennleitung an, aber bis sie da sind, vergehen ein paar Minuten und die Diebe sind längst weg.

Deswegen - Ankerpunkt am Boden und/oder Teilkasko.

0
42
@disabler

@disabler : habe einfach wertfrei beschrieben, wie ich das mache, habe auch eine Garage, da ist die Gefahr vielleicht nicht so gross.... soso, 4 kräftige Kerle? Na ja, 3 wären ja kein Problem, aber 4 ? Da kommt man schon mal ins Grübeln <G>.

0
41

180€ für eine Teilkasko (150€SB)im Jahr für Deine Fireblade sind dir zuviel (ich hab`s ausgerechnet)?

0

Letztendlich wird immer und überall gestohlen, wenn man dein Bike will. Eine Garage ist die einzige sichere Alternative.

Keine Scherzantwort: Der beste Schutz gegen die finanziellen Folgen eines Diebsahls ist immer noch eine Teilkaskoversicherung.

25

Hilft übrigens auch dagegen wenn es draußen hagelt und der Lack Schaden nimmt.

0
41
@disabler

Stimmt. Aber den gesamten Umfang dieser Versicherung möchte ich nicht noch einmal erzählen. Das habe ich schon bei einer Frage von "Nagelpilzotto" getan. :-)

0
41
@Floyd

Ihm sind z.Zt. die Fragen ausgegangen (O-Ton).

0
31
@deralte

Och - schade. Die sind immer so unterhaltsam ;-). Sag ihm liebe Grüße von mir.

0

Wie lange "darf" ein Motorraddiebstahl unbemerkt bleiben?

Über die Wintermonate steht mein Motorrad in einer geschlossenen Garage, da ich mein Moped in dieser Zeit nicht fahre schaue ich nur ganz selten in die Garage. Wenn mein Moped geklaut werden würde, könnte es durchaus sein, das ich diesen Diebstahl erst Wochen später bemerken würde. Kann in solch einem Fall die Versicherung Probleme machen.

...zur Frage

Schlüssel gestohlen - zahlt die Versicherung?

Mir ist ein Schlüssel für mein Bike gestohlen worden. Nun möchte ich den Schließzylinder austauschen lassen. Ist dies mit einer Teilkasko oder einer anderen Versicherung versichert oder geht das auf meine Kosten?

...zur Frage

Zahlt die Teilkasko wenn einem "nur" die Zubehörauspuffanlage gstohlen wird?

...zur Frage

Wurde schonmal jemandem der Helm vom Motorrad bei einem Treff geklaut?

oder handschuhe etc.?

...zur Frage

Frage zu Teilkasko : Muss man nach Diebstahl evtl. zurückzahlen ?

Ich plane eine Osteuropa-Tour und wollte mich mal langsam mit der genauen Route und anderen Dingen beschäftigen. Dazu zählt auch Versicherung etc ! Dazu habe ich eine Frage : Meine Maschine ist Teilkaskoversichert. Konstrukt : Meine 1250er Bandit wird gestohlen. Zuhause angekommen bekomme ich den Zeitwert des Motorrades von der Versicherung erstattet. Ärgerlich, aber immerhin. Nach 5 Monaten meldet sich dann die Polizei, sie haben die Maschine sichergestellt. Ramponiert, Schaden etwa 1000€, aber sie ist da. Muss ich dann die erstattete Summe der Versicherung zurückzahlen, oder nur den Wert des beschädigten Motorrades oder habe ich Glück gehabt ? Danke euch für die Erklärung !

...zur Frage

Was ist wenn der Wiederbeschaffungswert der Versicherung viel zu niedrig berechnet wurde?

Mir wurde letztes Jahr im Juli mein Motorrad gestohlen. Erst Monate später hat die Versicherung gezahlt, jedoch ist nicht möglich mit dem gezahlten Betrag annähernd ein gleiches Model zu finden.

Das heißt der Wiederbschaffungswert ist sehr viel niedriger berechnet worden als es möglich ist ein Mopped zu finden (Nicht einmal in der Wintersaison wo die Preise sogar niedriger sind)

Was ist der nächste Schritt? Ich habe auch schon versucht Kontakt mit meinem Versicherer aufzunehmen, dieser jedoch ignoriert meine Konatktversuche.

Was wäre der nächste Schritt in dem Fall? Die Zentrale der Versicherung anschreiben oder gleich zum Anwalt?

Danke schon mal für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?