Diebstahl aus Seitentaschen

5 Antworten

Hallo, leider wurde mir in Belgien mein Helm (Shark Evolition 2 ) sogar mit Bluetooth freisprechanlage entwendet. Wir waren mit einer Gruppe unterwegs und nur ich hatte meinen Helm mit mit einem Drahtseilschloss gesichert.Alle anderen hatten die Helme wie immer über den Spiegel gestülpt. Nach einer halben Std Kaffeepause war mein Helm samt Schloss weg. Weil Sonntag war konnte ich mir keinen Ersatz kaufen und bin dann verbotenerweise ohne Helm ca 80 KM nach Hause gefahren. Versicherung lehnte den Ersatz ab da er nicht zum festen Bestandteil des Motorrades ist und ich blieb auf den Kosten sitzen. Meinen neuen Helm lasse ich seid dem nicht mehr am Motorrad. Ich glaube aber nicht das es ein Biker war.

Hallo Biker, hab keine Seitentaschen, aber vom sonstigen Gepäck kam bisher nichts abhanden. Vor langer Zeit hat mir mal ne 'windige Socke' den Sissybardeckel vom Chopper geklaut. Dem Dieb ging es um das schöne goldfarbige Honda-Emblem. Geschah am hellen Tag in Lübeck, und ich war bloss kurz weggewesen: auch sowas ärgert, denn je älter das Moped, umso seltener und teurer ist der Ersatz- und sonstige Teilemarkt. Gruss jj

bei meiner Reise in Israel wurde mir mein Portmonee auf dem Marktplatz geklaut und das Tresor im Hotel aufgebrochen..

41

Ähhh, es geht hier um "Diebstahl aus Seitentaschen"...

0

ungedrosselt erwischt

Ich wollte mal fragen, wer mit einer unerlaubt entdrosselten Maschine einmal erwischt worden ist. Wenn ja, wie?

Einfach aus Interesse, also bitte nicht gleich als kriminell beschimpfen!

...zur Frage

Fährt das Motorrad am Ende einer Gruppe schneller?

Von der Logik her geht es nicht. Dann würde er ja alle überholen. Aber: Ich fahre meist hinten in der Gruppe und mache wenn es nötig ist den "Blocker". Das schon seit vielen Jahren. Ich versuche meist den Abstand zum Vordermann immer gleichmäßig zu halten. Eine "professionelle Gruppe" erkennt man daran, dass alle gleichmäßig mit gleichem Abstand fahren. Egal ob bei einer kleinen Gruppe oder Kurve hintereinander, oder in größeren Gruppen in Zweierreihen versetzt (Kurven hintereinander). Die allgemeine Meinung besagt, dass der etwas unsichere Fahrer in den ersten Reihen fahren soll, dort ist das Tempo nicht so schnell. Hinten wird viel schneller gefahren um den Anschluss nicht zu verlieren. Das hinten schneller gefahren wird, kommt mir auch so vor. Ich meine nicht die "bewussten Aufholfahrten", wo man sich abhängen lässt um dann schneller aufzuholen. Nein, selbst bei gleichmäßiger Fahrt kommt es einem vor, das vorne langsamer als hinten gefahren wird. Alle mit denen ich Gruppenfahrten gemacht habe, haben den gleichen Eindruck. Theoretisch geht es zwar nicht, aber in der Praxis erscheint oft ein anderer Eindruck. Was ist der Grund?

Hier mal ein Lob an die Teilnehmer bei dem letztem MF-Treffen: Alle sind mustergültig in der Gruppe gefahren. Solche angenehme Gruppenfahrt habe ich seit langem nicht mehr erlebt. Dabei sind die Meisten noch nie zusammen gefahren. Wir sind teilweise schon "etwas" schneller gefahren, auch in Kurven, aber keiner hat sich oder jemand anderes in "Bedrängnis" gebracht. Das war wirklich professionell. Hut ab vor allen Teilnehmern. Hat richtig Spaß gemacht. Gruß Bonny

...zur Frage

Als Fahranfänger lieber in einer Gruppe fahren oder doch lieber alleine

Hallo Zusammen,

da ich jetzt auch endlich meinen Lappen habe, stand heute die erste größere Ausfahrt an. Wir waren eine Gruppe von drei Fahrern wobei ich meistens in der Mitte fuhr, mein Mann hinter mir und ein Kollege fuhr vorne weg. Da ich ja noch nicht so schnell fahre, war der Kollege immer schon weg. Mein Mann überholte mich mehrmals, und irgend wo haben sie dann auf mich gewartet. Schlußendlich haben wir dann später den Kollegen verloren. Ich hatte aber heute so das Gefühl, dass das beiden irgendwie lästig war, mich "lahme Ente" mitzunehmen. Ich hatte teilweise wirklich Mühe mitzuhalten und nachzukommen. Was meint Ihr, sollte ich nicht besser am Anfang alleine fahren um die Fahrpraxis zu bekommen oder sollte ich mich doch besser an die Gruppe halten. Normalerweise sind wir bei Ausfahrten noch mehrere Personen.

Grüsse Sue

...zur Frage

Motorradtour rund um Essen?

Hi, meine Freundin und ich planen für das kommende Wochenende eine Tour rund um Essen (es soll ja noch mal richtig schön werden, letzte Chance vor dem Winter). Daher hier meine Frage, hat wer Empfehlungen was wir uns ansehen können. Besagte Freundin ist er zum Oktober nach Essen gezogen ... Eine Sache will ich sehen: Schloss Borbeck (http://www.essen-kleinanzeiger.de/schloss-borbeck-2/), soll schön sein, daher die Frage was gibt es da in der Nähe noch alles?

Dank für Links und Tipps. Wir fahren Sonntag und morgen wird geplant.

...zur Frage

Seit ihr schon mal mit dem Motorrad vor den Sheriff's abgehau'n?

Und war's erfolgreich,oder wurdet ihr später gestellt?Ich hab's einmal getan,nachdem ich gelasert worden bin.Mit meiner XL ab in den Wald,und versteckt.

...zur Frage

Wann darf man Biker sagen - und wann nicht?

Bin in einem anderen Forum schon mal angemosert worden, weil ich dort jemanden als Biker angesprochen habe. Ist nicht jeder Motorradfahrer ein Biker? Für was steht der Begriff, ist der nur bei einer bestimmten Szene richtig? Bei welcher?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?