Derbi Senda SM Getriebedeckeldichtung kapput Gehäuse Spülen wie ?

3 Antworten

Kann ich einfach warmlaufen lassen dann nochmal schauen bis alles ausläuft einfach neues Getriebeöl hinein und dann fahren dann schnell wieder mal neues einfach das das weisse Zeug weg ist ... Ohne den Motorblock zu öffnen ?? Komme nicht so draus bei Motoblock öfnnen

Hi. Ich würde den Motor auch nicht ausbauen, sondern wie bereits beschrieben mit Diesel oder Petroleum spülen. Vielleicht kannst Du Dir ja noch was basteln. z.B. auf eine Druckluftsrühpistole einen Schlauch machen und innen leicht ausblasen.

Hallo DERBISENDASM,

finde ich gut, wie Du Dein Anliegen vorbringst. "Siezen" musst Du uns nicht, aber wie gesagt, der Stil ist sehr gut.

So, zum Thema: Der Schilderung nach wirst Du nicht umhin kommen, den Motor zu öffnen.

Ich würde dazu erst mal alles entfernen, was vom Motor wegsteht / wegführt. D.H. die Kette vom Motorritzel runter, den Vergaser vom Ansaugstutzen, Zündkerzenstecker von der Zündkerze runter. Natürlich Auspuff abschrauben. All das, um den Motor dann irgendwann herausnehmen zu können. Mach' aus einem Getränkekisterl einen "Bock" unter dem Motor und lege soviel Holzbretter unter den Motor, dass dieser von unten gestützt wird, bevor Du die Motorhalteschrauben löst.

Informiere Dich bei Deinem Händler, welche Dichtungen Du vor dieser Aktion schon besorgen musst, damit danach beim Zusammenbau alle Ersatzteile vorhanden sind.

Bastele nur an Deinem Moped, wenn Du technischen Durchblick hast, bzw. technischen Helfer dabei hast - sonst nicht (machst schlimmstenfalls noch mehr kaputt)...

Hilfe bekommst Du sicher auch dort: http://www.derbiforum.de/viewforum.php?f=9

Welches Motor/Getriebeöl benötige ich für die Generic Trigger sm 50?

Welches Motoröl brauche ich für die Generic Trigger sm 50 ? ( ganz normales 2takt öl ?) Kann ich auch als getriebe öl das 80W90 benutzen anstatt (75W90) ?

...zur Frage

derbi senda sm 2012 Springt schwer an und wenn Dreht es sehr hoch?

Guten Abend! Wie schon beschrieben springt meine derbi senda sm 50 BJ 2012 sehr schwer an (eigentlich nur mit Starter Spray aber danach saugt sie eh Benzin). Nun wenn es aber einmal startet, dreht sie komplett hoch und ich schalte sie natürlich sofort ab weil das ja ned gesund für den Motor ist, Nun meine Frage ist woran es liegen könnte? Vergaser schon komplett zerlegt im Ultraschall Bad gereinigt. Das Stück keine Ahnung wie es heißt ich glaube fast Ansaugstutzen (Es führt vom Vergaser direkt zu die Membran) hat einen großen Riss da habe ich gedacht da wird es ziemlich sicher Falschluft anziehen, aufjedenfall habe ich das Teil gepickt (wird wahrscheinlich nicht Dicht sein war aber nur eine Notlösung). Trotz allem ist das selbige Problem immer noch.

Ps: Achtet nicht auf Rechtschreibfehler ;D.

Ich sage schon einmal im Voraus "Vielen Dank für die Antworten" :).

...zur Frage

Senda DRD 125 SM 4T 4V brauchbar?

Hellas, habe nach langem suchen diese Enduro gefunden. Die Marke Derbi sagt mir jedoch garnichts, deshalb frag ich lieber mal euch. Ist die Senda DRD 125 SM 4T 4V brauchbar? Wäre genau mein Fall das Teil. http://derbi-deutschland.de/index.php/Produkte/Supermotard/senda_drd_125_4t_4v

Danke im Vorraus Lg Tkk

...zur Frage

Yamaha DT125 R Getriebeöl Problem?

Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit meiner DT 125 Bj 02 und zwar habe ich mein getriebeöl abgelassen das waren komischerweise nur so um die 400 ml und danach als ich eins reinfüllen wollte hab ich nur 300 ml reinbekommen dann war das Schauglas voll. Der motor stand Kerzengerade, es war ein 10W30 Getriebeöl wie es in der Bedienungsanleitung steht. Nur sollten eig. ohne Ölfilterwechsel 0.75L öl da reinpassen. Was hab ich falsch gemacht?

Danke schonmal im Vorraus

Lg

...zur Frage

Ölwechsel bei kaltem Motor: Bleibt zu viel altes Öl im Motor?

Wenn man lieber das alte Öl bei kaltem Motor ablassen möchte (weil man den Motor mit dem alten Öl lieber nicht starten möchte), fließt dann mit genug Geduld genug Öl aus dem Motor? Kalt ist es ja nicht mehr.

...zur Frage

Wie das Motorrad am einfachsten waschen (in Waschbox?!)?

Wie reinigt Ihr Eure Motorräder? Den Tipps und Anleitungen im I-Net zufolge müsste man mit dem vollen Programm an Reinigern und Pflegmitteln - incl. Lappen zum trockenreiben und polieren - zu einer Waschbox fahren, und diese für längere Zeit blockieren.

Waschbox ist für mich als jemand, der sein Mopped (MT-07) nicht mal eben im Hof einseifen und dann mit dem Gartenschlauch abduschen kann, die einzige Möglichkeit, aber es sollte möglichst zeitsparend geschehen.

D.h. mit dem Strahler vorsichtig absprühen, etwas abtrocknen dann trocken fahren und Kettenpflege in der Garage, wäre das zu minimal?

Wie macht Ihr es?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?