Derbi Senda DRD 125 r Vs. Beta rr 125 lc

Quelle : http://images.1000ps.net/images_bikekat%5C2013%5C47-derbi%5C4258-senda% - (Enduro, Cross)

1 Antwort

Dein Nick besagt schon Deine Tendenz?

Die Beta hat als "LC" auch 15 PS, ist schon sehr in Richtung Sporteinsatz ausgelegt. Bei gebrauchten Maschinen muss man also auch intensivere Geländenutzung beachten, d.h. Verschleiß und Sturtzschäden können da schon höher ausfallen, als bei überwiegender Srtaßennutzung.

Die Senda ist auch geländetauglich - klar. Sie ist aber eher der Brot-und-Butter-Kumpel für alle Tage, als die Beta (bei der Beta rr gehst Du bei den täglichen Fahrten größere Kompromisse in Puncto Komfort und Straßenlage ein).

Vielleicht liegt Dir aber gerade das Sportler- Image? Ich fuhr als erstes Bike auch eine Honda MT5 und war etwas neidisch auf den Kumpel, der eine "Caballero" durch die Gegend trieb (bis bei ihm die technischen Probleme begannen, aber das ist ja andere Baustelle).

Hast Du schon eine Entscheidung getroffen? Evtl. die Nähe zur Werkstatt mit in die Entscheidung einfließen lassen?

Beta RR 125 LC 4t/2t Baugleich?

Sind die Dekorteile der Beta RR 125 LC 4t mit denen der Beta RR 125 2t baugleich?

LG

...zur Frage

Ist es unbedingt notwenig mit beiden Füßen auf den Boden zu kommen?

Hallo Community.

Ich möchte bald meinen A1 Führerschein beginnen und später mal die Beta RR 125 LC fahren, da ich Enduros am coolsten finde und mir die Beta extrem gut gefällt. Ich könnte mir für mich keine andere 125er vorstellen. Nun ja, meine Frage ist nun, da ich bis dahin wahrscheinlich nur so 1,70m groß sein werde, ob es nun schlimm ist, wenn man nur mit einem Fuß gescheit runterkommt und den anderen dabei auf der Fußraste lässt, oder ob es zwingend notwendig ist, mit beiden runter zu kommen. Ich persönlich würde es ja nicht schlimm finden - mache es beim Fahrrad genauso - aber ein Motorrad wiegt halt ein bisschen mehr. Was mich aber wundert, ist, das die meisten, die eine Enduro haben auf Videos auch immer nur einen Fuß unten haben und den anderen auf der Raste.

Und ja, ich weiß das es im Gelände besser wäre, mit beiden Füßen auf den Boden zu kommen. Wie viel kann man denn von der Sitzhöhe noch ungefähr abziehen, für Federung, (wenn ich z. B. 55kg wiege), Sitzpolster, ...? Und reichen 1,70m aus für die Beta mit 92cm Sitzhöhe? (mir ist bewusst, das bei jedem die Beine unterschiedlich lange sind) Ich bin mal vor kurzem auf einer Maschine mit 80cm gesessen, kam mit beiden Füßen relativ gut runter, sogar fast mit den ganzen Fußflächen.

So, ich hoffe ihr könnt mir meine Fragen mit ungefähren Werten beantworten.

Simon545

So,

...zur Frage

Senda DRD 125 SM 4T 4V brauchbar?

Hellas, habe nach langem suchen diese Enduro gefunden. Die Marke Derbi sagt mir jedoch garnichts, deshalb frag ich lieber mal euch. Ist die Senda DRD 125 SM 4T 4V brauchbar? Wäre genau mein Fall das Teil. http://derbi-deutschland.de/index.php/Produkte/Supermotard/senda_drd_125_4t_4v

Danke im Vorraus Lg Tkk

...zur Frage

Welche 125ccm Cross mit 1,95m?

Hi Leute,ich habe bald meine Prüfung für die 125ccm und wollte fragen welche Crossmaschine ihr mir empfehlen könnt.

...zur Frage

Entscheidungshilfe bei Endurokauf?

Hallo,

habe mich jetzt schon des längeren mit dem Thema Enduro und Co. auseinandergesetzt. Bin mittlerweile sogar zu einer engeren Auswahl einiger Enduros gekommen, aber entschieden habe ich mich noch nicht. Deshalb eine Frage an euch, die Erfahrung haben oder selber eine der genannten Enduros besitzen/besaßen. Noch ein paar Infos vorweg: Bin 16, 165cm groß, weiblich (obwohl das nichts zur Sache tut, nehme ich mal an) und darf bis 125ccm fahren. Ich würde mit der Enduro kurz zur Schule (ca. 10km) und ins Gelände. Ich würde die Enduro wahrscheinlich gerne noch wenn ich 18 bin weiterfahren, deshalb wäre eine Maschine mit mehr als 15 Ps gut, wo ich dann ab 18 die Drossel ausbauen kann.

Mir gefällt die Aprilia RX 125 sehr gut, allerdings weiß ich nicht viel darüber und habe sowohl gute als auch total schlechte Rezensionen gelesen. Allerdings ist die Aprilia ein 2-Takter und da wurde mir gesagt, dass die viel schneller kaputt gehen und nicht so robust sind, gerade wenn ein unerfahrener Fahranfänger drauf sitzt.

Zum anderen gefällt mir auch die Beta RR 4T 125 LC gut. Allerdings sind da so einige Dinge dran die mir wiederum nicht gefallen. Z.B der E-Starter, dass sie "nur" 15 PS und und und.

Generell finde ich den Sound von den 2 Taktern nicht ganz so dolle, kommt mir vor als würde ein Rasenmäher fahren, aber den Auspuff kann man ja noch wechseln.

Um es zusammen zu fassen: Ich kann mich nicht ganz entscheiden, sind die 2 Takter wirklich so empfindlich? Oder hättet ihr noch andere Enduros die auf meine Suchbeschreibung passen? Hat schon mal jemand Erfahrung mit der Aprilia RX 125 gemacht, weil die mir echt gut gefällt.

Danke im Voraus

...zur Frage

Beta RR 125 LC Sozius?

Haben die Beta RR LC 125 Motard und die Beta RR LC Enduro einen Soziussitz? Lg HalloMoto

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?