Der Sachsenring ist eine sehr lange Linkskurve - warum ist das eine Ausnahme?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube, dass sich halt auch auf der Rennstrecke, wie bei so vielen anderen Dingen der Uhrzeigersinn verbreitet hat. Vielleicht wollte man am Sachsenring bewusst etwas Anderes machen.

Die Redewendung "längste Linkskurve der Welt" kommt aber nicht von der Rennrichtung, sondern von der Streckenführung. Guck mal hier: http://www.sachsenring-circuit.com/

Nach dem Omega, also ungefähr ab Stelle (3), geht's eeeeeewig linksrum. Ich meine sogar, dass die Linie in den PS-Barthlines als dauerhafte Linksschräglage ohne Aufrichten beschrieben war, in der ein handelsüblicher Raceprofi den Kurvenradius nur mit dem Gasgriff bestimmt.

Was möchtest Du wissen?