Datenbank für Streckensperrungen

0 Antworten

Kesselberg am Wochende mit Leichtkraftrad?

Hi Leute,

darf ich am Wochende mit einem Leichtkraftrad (125 ccm, 15 Ps, 80 km/h) den Kesselberg fahren?

Dort hängen Schilder mit der Aufschrift "Kleinkrafträder frei", aber eigentlich sind da doch nur 50 ccm mit eingeschlossen, oder? ô.O

Ich bin total verwirrt und keiner kann mir eine ordentliche Antwort geben.

Weiß jemand von euch Bescheid?

...zur Frage

Freie Endurostrecken in Deutschland?

Hallo! Sagt mal, gibt es eine Liste von freien Enduroplätzen in Deutschland? Gibt es auch Plätze, auf die man kann, ohne in einem Verein eingetragen zu sein? Ich würde gerne mit dem Geländefahren anfangen, will mich aber ehrlich gesagt nicht mit Vereinsangelegenheiten aufhalten. Hin, fahren, Spaß haben und wieder heim. Kennt jemand eine Liste? Danke!

...zur Frage

Gibt es ein obd 1 o. 2 Anschluss Gibt´s eine Liste für das bestimmte Motorleuchten blinken Wie mache ich eine Fehlerdiagnose ohne Werkstatt Welcher Fehlercode?

Hallo Habe folgendes Problem mit meiner Yamaha yzf r125 re06:

Nach 2 Wochen stehzeit habe ich meine Maschine durchs anschieben (Batterie leer) angemacht. Die Leerlaufdrehzahl war ganz unruhig +/- 500 Umdrehungen pro Minute (hat kein vergaser oder Joke sondern Einspritzanlage). Beim Losfahren hat dann die Motorkontrolleute geleuchtet. Dann wollte ich zurück nach Hause fahren. Aber nach 500m hat die Leuchte schnell geblinkt und der Motor ging aus (bei ca. 50 km/h). Bei einer Ferndiagnose wäre mein Verdacht auf die Lambdasonde, Zündspule, Benzinpumpe, Benzinzufuhr, Einspritzanlage oder vllt. auch die Zündkerze. Jetzt möchte ich aber lieber eine On Board Diagnose durchführen. Denn die Leuchte blinkt ganz speziel. Sie blinkt erst 4x lang dann 6x kurz und dann blinkt sie 4x lang und 8x kurz. Die Leuchte will mir doch damit was spezielles sagen. Aber wie finde ich raus was bzw. welcher Fehlercode. Eine Liste für die Fehlercodes hab ich aber das Problem ist ich weiß ja nicht welchen Fehlercode ich hab. Gibt es eine Liste fürs spezielle blinken der Leuchte (im Internet habe ich nichts gefunden). Dann zu meiner nächsten Frage: Hat die Yamaha einen *OBD1 oder *OBD2 Anschluss und wo könnte der liegen? Und wie macht die Fachwerkstatt sonst eine Fehlerdiagnose? Kann man vllt. auch ein Autodiagnosegerät anschließen? Und wie kann ich sonst rausfinden welcher Fehlercode vorliegt. (Habe zudem nur ein Reset/Start Knopf). Außerdem habe ich gehört das man so ein Diagnosegerät irgendwie aufs Handy laden kann, geht das wirklich? Danke im Voraus!

...zur Frage

TÜV

Hallo, gibt es eigentlich irgendwo eine Liste welche um und anbauten man beim TÜV eintragen lassen muss? Würde gerne meine Armaturen ändern und das Zündschloss versetzen (von linker Seite unten nach Armaturen oben)

...zur Frage

Reduziert man beim Verkauf den Preis gleich um den Wartungsstau oder läßt man sich um den Wartungsstau runterhandeln?

Ich kenne das zumindest so, daß wenn man einen Verkaupspreis liest sich das Motorrad anschaut und wenn noch was zu machen ist es vom Verkaufspreis abzieht. Oder sehe ich das falsch? Jetzt brauche ich eure Erfahrung, denn vom Kauf/Vekauf von gebrauchten Motorräder habe ich keine Ahnung. Habe nur nagelneue Maschinen gekauft. Also nemen wir mal meine Honda Transalp als Beispiel. Wieviel sie nach 6 Jahren und 24.000km noch wert ist, weiss ich jetzt nicht. Aber nehmen mir mal an sie sei laut Schwagge-Liste noch 4.000€ wert. Fällig ist der Kettensatz, der vordere Reifen und die Bremsbeläge vorne. Schätze ich mal auf 1.000€ alles zusammen. Keine Ahnung ob das hinkommt. . Ach ja, die 24.000km Inspektion ist auch noch fällig. Nehme ich dann den Schwaggepreis als Verkaufspreis und lasse mich auf 3.000€ runterhandeln oder nehme ich 3.000€ als Verkaufspreis und lasse nicht mehr mit mir handeln, da ich schon alles berücksichtigt habe? Wie würdet ihr das machen? Nur für den Fall, daß ich es mir mit der Honda überlege. Gruß Liborio.

...zur Frage

Gebrauchtes Motorrad kaufen

Ich habe schon einige Beiträge zu diesem Thema hier im Forum gelesen und bin schon ein gutes Stück weiter gekommen mit meinem Motorradkauf.

Ich möchte gerne eine Kawasaki EL 252 haben, weil ich dieses Motorrad auch jetzt in der Fahrschule fahre und damit bestens zurecht komme. Vorher habe ich auf 7 (!!!) anderen Motorrädern mein Glück versucht, aber die waren für mich mit 1,60 m alle zu groß und zu schwer, deshalb bleibe ich erst mal bei diesem Motorrad.

In den einschlägigen Portalen habe ich auch einige Modelle gefunden. Mich verwirrt aber die Preispolitik dort. Nach den Ratschlägen hier im Forum habe ich mich nun eher bei den Händlern orientiert, wobei hier im Umkreis von Köln nichts angeboten wird.

Nun habe ich zwei Fragen: macht es zum einen Sinn, ein Motorrad bei einem Händler, der weiter weg ist, zu kaufen und gibt es wie bei Autos die "Schwacke-Liste" etwas vergleichbares für Motorräder?

Mein Favorit wäre zur Zeit eine Kawa EL 252 von 2004 mit gut 10000 km, die aber knapp 3000 € kosten soll. Es ist allerdings auch einiges gemacht worden. Ich hätte dann ein Jahr Händlergarantie, aber nützt die mir was, wenn der Anbieter 260 km von meinem Wohnort entfernt ist?

Fragen über Fragen ... ich hoffe, ihr könnt mir den einen oder anderen Tipp geben.

Viele Grüße von Paula

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?