"Das Motorrad-Buch für Frauen": Kennt jemand dieses Buch?

3 Antworten

Ich habe mit weiblichen Instruktorinnen gute Erfahrungen gemacht, z. B. am Nürburgring, wohingegen es seinerzeit (vor 15 Jahren) doch Verständigungsschwierigkeiten mit meinem Fahrlehrer gab! Auch sister act kann ich nur wärmstens empfehlen. Bei den Zwillingen habe ich viel gelernt! Ich habe doch den Eindruck, dass sich Frauen eben besser in ihr Genossinnen hineinversetzen können. Ganz abraten möchte ich von "privaten" Fahrlehrern in Gestalt von Lebenspartnern aller Art ;-) DLZG Renate

"Ganz abraten möchte ich von "privaten" Fahrlehrern in Gestalt von Lebenspartnern aller Art ;-)"

Ach Missus, du sprichst mir aus der Seele.... Ich fange nach 20 Jahren motorradloser Zeit wieder ganz von vorne an und muss mir da auch einiges anhören...seuftz... Ist wohl nett gemeint, kommt aber nicht immer so an :-( Ich suche da auch lieber mal nach einem guten Buch. LG Jannet

0

also das frage ich mich auch. wo soll der unterschied sein ob ein mann oder eine Frau einsteigt ins motorrad-leben. die dinge auf die man achten sollte und die wichtig sind beim biken sind doch identisch - egal männlein oder weiblein... aber d.h. ja nicht das das buch schlecht ist. hat schon hand und fuß was da drin steht!

Wo finde ich eine Motorrad Lederkombi für Frauen mit kurzen beinen???

ich habe in "normalen" Klamotten gr 42 und bin 1,63 m groß/klein ;)und suche eigentlich nur eine Lederhose weil ich es aufgegeben habe eine komplette Kombi zu finden...es liegt an den Hosen da sie Protektoren bei meinen kurzen Beinen immer unter dem knie sitzen und auch nicht weiter nach oben verstellt werden können,und logischerweise die Hosen auch zu lang sind.laut Verkäuferin ganz einfach "nimm doch ne kurzbein"...finde ich allerdings nur für Männer! also ich bin bereit auch was dafür auszugeben allerdings sollte es auch nicht zu unverschämt sein...und mal ehrlich wenn man ca 200/300 euro ausgibt für eine Lederhose,sollte sie einem ja auch gefallen und nicht in Farben oder Farbzusammenstellungen sein bei denen man blind wird;) Es kann doch nicht sein das alle Frauen beine bis zum Mond haben...wo sind die mit den kurzen Beinen ;))

...zur Frage

Wartung, Service, Literatur?

Hallo, ich fahre bereits eine 125ccm 4 Takt Enduro und möchte mich in nicht allzu langer Zeit hubraumtechnisch vergrößern (unzugelassene Enduro, wahrscheinlich 350ccm 4 Takt). Ich kenne mich leider nicht so gut mit den technischen Beschaffenheiten der Enduros aus. Was ein Vergaser macht, wie grob der Motor funktioniert usw. weiß ich schon. Woran es mir persönlich fehlt, sind Kenntnisse über die richtige Wartung und Pflege meiner Enduro. Bei der 125er wird der kilometerabängige Service beim Händler gemacht, in 3000km-Intervallen. An meine neue Enduro (und dann auch die Alte) sollen jedoch solange möglich nur meine Hände. Nun zu meinen Fragen:

  1. Muss ich mich um andere Dinge selbst kümmern, obwohl das Motorrad herstellerangabengemäß zum Händler gebracht wird, bei dem ich das Motorrad gekauft habe?

  2. Welche guten Bücher/Quellen könnt ihr empfehlen, mit denen ich meine Unwissenheit bessern kann? Ich suche nach einem Buch, das mir alles rund um was am Motorrad getan werden muss beibringen kann. Eben ein Buch, das die Kompetenzen, die ein Endurist haben sollte (keine Fahrkompetenzen, sondern technische) aufzählt, zeigt was man können muss und wie. Ich würde mich nicht nur über Bücher, sondern auch alle sonstigen seriösen Informationsquellen freuen.

Vielen Dank und Ride Safe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?