Darf man 125er noch tunen?

2 Antworten

Nein, seit Euro 4 darfst du nichts mehr "tunen".  ;-)

Vorher durftest du alles was eine ABE für dein Fahrzeug hatte dranbauen, meist sogar ohne TÜV Vorführung und Eintragung. Spiegel brauchen eine bestimmte Größe und dann ist noch die Frage wonach das Fahrzeug abgenommen wurde, ob z.B. schon nach EU Recht oder nicht. Danach sind manche Modifikationen zulässig oder eben nicht oder müssen anders ausgeführt werden.

Beachte den zwinkernden Smilie, informiere dich besser vor deiner nächsten Frage, sonst könnte es peinlich werden...

Ansonsten gibt es hier oben auch eine tolle Suchfunktion, die man sogar mit mehreren Begriffen füllen kann.

Du darfst alles Austauschen, so lange das neue tuning Teil eine ABE (Allgemeinebetriebserlaubnis) bzw. eine E-Nummer hat. Also paar Beispiele:

  1. Auspuff
  2. Blinker
  3. Spiegel
  4. Kennzeichenhalter
  5. usw.

Wenn das alles eine E-Nummer hat, brauchst du es nicht eintragen lassen. Alles andere müsste beim Tüv vorgeführt werden, kostet aber extrem. Das aussehen darfst du fast beliebig änder. Bei Stickern sollte nicht sowas stehen wie 'ACA....' oder ähnliches. Die Farbe des Bikes ist grenzenlos außer Chrome. Das alles sind jetzt nur Optiktuning Beispiele. Leistung darfst du natürlich nicht ohne weiteres ändern. Ich fahre eine Aprilia RS 125 und habe das alles oben geändert.

Was möchtest Du wissen?