Darf ich die r6 auf 48 ps fahren?

2 Antworten

Da keine R6 über 175 Kilo wiegt darfst du sie nicht auf 48 Ps drosseln. 0,2Kw/Kg darf nicht überschritten werden. Das heißt du musst sie auf 34 Ps fahren. Habe übrigens auch im Oktober meinen Führerschein gemacht und bin auch am überlegen entweder eine R6 oder ein Supermoto zu kaufen :)

41

Die aktuelle R6 wiegt fahrfertig und vollgetank 189 Kg. Somit ist sie legal drosselbar.

1
2
@deralte

Falsch die Führerscheinregelung bezieht sich ausdrücklich aufs Leergewicht!

0
41
@Giecha

Bevor du einem alten Trapper an die Flinte pinkelst, solltest du erst einmal die Zulassungsbescheinugung Teil 1 zur Hand nehmen und lesen, was als Erläuterung zu Punkt "G" steht !

3
2
@Giecha

Ja das hatte ich vergessen zu sagen, das bezieht sich auf das Leergewicht und das ist bei der R6 161KG-169KG

0
11
@Blutorange

Das ist das TROCKENGEWICHT du Genie ;) Wenn Kostja was sagt dann hat das Hand und Fuß ;)

2

Nein, du darf mit der Führerscheinklasse A2 die R6 nicht mit 48 PS (35 KW) fahren! Begründung:

Führerscheinklasse A2: ab 18 Jahre Leichtkrafträder (auch mit Beiwagen) - Motorrad bis 35 kW Motorleistung und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von maximal 0,2 kWkg.

Da die R6 laut Wikipedia ein Leergewicht von 169 KG hat entspricht das Leistungsgewicht 0,21, auch wenn es hier nur ein hundertstel über dem erlaubten liegt darft du sie rechtlich gesehen nicht fahren. Theoretisch dürfte sie maximal 33,8 KW haben um mit der Klasse A2 gefahren werden zu dürfen.

11

Sie hat ein TROCKENGEWICHT von 169 kg. Das Leergewicht wird so bei 190 kg liegen, genau lesen !!

4

A2 - Darf ich dieses Motorrad fahren?

Einen schönen guten Abend,

Demnächst werde ich meine praktische A2 Prüfung bestehen. Seit Ende 2016 (wenn ich mich nicht täusche) gibt es ein Gesetz, welches besagt, dass die Ausgangsleistung des Motorrades nicht mehr als doppelt so groß wie die gedrosselten 48 PS sein darf. Nun gut, kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen, aber ist eben so. Ich habe im Internet mein absolutes Traum-Motorrad gefunden. Der Haken: Das Motorrad hat eine Gesamtleistung von 125 PS. ABER: Dieses ist bereits seit 2013 auf 48 PS gedrosselt und noch angemeldet (falls das eine Rolle spielen sollte..). Anmelden würde ich es nicht auf mich selbst, sondern auf jemanden, der seinen A schon seit einigen Jahren besitzt, um die Versicherungskosten zu minimieren.

Nun zu meiner Frage: Wie sieht die Sachlage nun aus? Die zuständigen können doch schlecht sagen: "Also du darfst das Motorrad fahren, weil du deinen A schon viele Jahre besitzt, aber DU darfst es NICHT fahren, weil du deinen Führerschein erst 2018 gemacht hast." Das würde meiner Meinung nach wenig Sinn geben. Immerhin ist das Motorrad bereits lange vor diesem absonderlichen Gesetz gedrosselt worden und wird auch nicht direkt auf mich selbst umgemeldet.

P.S. Meine Fahrlehrer können mir keine genauen Antworten auf meine Frage geben, die sind selbst überfragt. Ich werde morgen bei der Zulassungsstelle anrufen und mich vergewissern, wie es denn aussieht.

Vielleicht kennt sich ja jemand aus, liebe Grüße, Jasmin.

...zur Frage

Woher kriege ich 48 PS Drosseln? (Nein, nicht der Vogel, witzig, witzig)

Moin,

bald habe ich endlich meinen Ab-Führerschein.

Im Januar 2013 gibt es wieder eine lustige Reform (EU-Harmonisierung), die eine neue Stufenführerscheinregelung beinhaltet.

Eigentlich bin ich davon nicht betroffen, aber sie birgt Vorteile für (Oh Gott, ob die Formulierung gut ist?) beschränkte Motorradfahrer, wie mich ;-))

Jeder Ab-Inhaber darf dann nämlich die restliche Zeit 48 PS fahren.

Das will ich natürlich nutzen und deswegen ist die GS 500 mein favorisiertes Motorrad, denn sie hat offen 48 PS. Das wäre eben am besten für mich.

Jetzt habe ich aber noch andere Mopeds im Hinterkopf. Die haben natürlich mehr als 48 PS, wenn sie ungedrosselt sind.

Da die Regelung ja eine Harmonisierung ist, frage ich mich, ob ich irgendwo eine 48-PS-Drossel erwerben kann. Zum Beispiel für die 600er Fazer. Die gefällt mir auch, aber ich finde keine Drossel.

Habt ihr einen Plan, wie ich da ran komme?

P.S.: http://www.motorradonline.de/de/news/recht-und-verkehr/neuer-eu-fuehrerschein-tempo-80-faellt/324319

...zur Frage

48 PS ab 2013 - Passende Drossel?!

Hey Männers und Frauen :) *g

Ich leg mir wahrscheinlich auf Januar eine Suzi GSF 600 Bandit zu. Man darf ja ab dem 19. Januar bis zu 48 PS gedrosselt fahren. Hab den Sommer meinen Lappen gemacht. Nun zur Frage: Wird es bis dahin überhaupt die entsprechende Leistungsreduzierung zu kaufen geben oder muss ich mich wohl oder übel mit 34 PS begnügen? Aber ich denke, dann wären ja die neuen Führerscheinbedingungen fürn PoPo, wenns dann nicht die entsprechenenden Drosseln für die Bikes gäbe? Und Bj 98. für ein Motorrad ist ja noch kein so Alter ;-) Weiß da Jemand was?

Grüße Busker

...zur Frage

Führerscheinklasse A2 - Drossel Regelung

Guten Abend zusammen,

Ich habe letzen Sommer den A2-Führerschein gemacht. Ich bin nun für die nächsten 2 Jahre berechtigt Motorräder mit maximal 35 kW (48 PS) und 0,2 kW/kg Eigengewicht zu fahren. Soweit so gut, soweit verständlich. Allerdings gibt es eine weitere Regelung, diese betrifft die Drosselung.

Die gedrosselte Version darf nur von einem Fahrzeug mit nicht mehr als der doppelten Leistung abgeleitet sein.

Dadurch ist klar, das man kein Motorrad mit 100kw nehmen und auf 35kw drosseln darf.

Ich darf ein Motorrad mit 70kw auf 35kw drosseln und fahren. Ich darf auch ein Motorrad mit 53kw auf 35kw drosseln und fahren.

Aber darf ich auch ein Motorrad mit 53kw auf 25kw drosseln und fahren?

Die offene Version wäre dann mehr als das doppelte der gedrosselten..

Meine Frage also: Bezieht sich diese Regelung mit der doppelten Leistung immer auf das Motorrad selbst oder generell auf 35kw?

WICHTIG : Die Regel mit der Drosselung gilt in Deutschland nicht! In Österreich aber schon!

Ich hoffe ich habe die Frage verständlich formuliert. Bin gespannt auf eure Antworten!

lg. Mario

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?