Chinakracher oder gescheite Maschine ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die CFMoto650NK wird ebenfalls bald auf den Markt kommen, in Deutschland. Preis für das Chinabike ca. 4500€. 70PS. Beim Test arbeitetne Bremsen und Fahrwerk auf japanischem Niveau. Für Brot und Butter Motorräder alla SV 650 oder Er6n sicherlich eine knallharte Konkurrenz. Wieviel KM Laufleistung man für sein Geld bekommt bleibt abzuwarten. Würde die Finger davon lassen und mir lieber ne solide Gebrauchte kaufen. Grüssle

Die meisten Artikel aus China wurden von dem kleinen Chinesen "Klau-Fing" in China "importiert". Aber manche Artikel werden weiter entwickelt. Irgendwann bringen die auch gute Ware heraus. Ist nur eine Frage der Zeit. Dann machen es die Russen nach, dann die Afrikaner, dann die ........ usw., usw. Dann kommen die "Aliens" und kaufen alles auf um ihre Artikel hier zu verkaufen. ;-)) Gruß Bonny

http://www.youtube.com/watch?v=PSixjCQmhC0 sieht ja nicht mal schlecht aus das Teil. Entdecke auch keine direkte Ähnlichkeit mit einem bekannten Moped. Und wieso ist nachgemacht gleich Schrott? Wichtiger finde ich einen gescheiten Händler zu finden. vielleicht ist Jialing in China eine der führenden Anbieter und nur hier unbekannt. Nicht alles was wir nicht kennen muß automatisch schlecht sein.

...ach, so ganz spontan dachte ich an die "BMW F650GS", aber ich bin ja kein chinesischer Designer, der hätte sicher nicht so verrückte Phantasien wie ich...:-)))

0

Sieht aus wie die Honda Varadero finde ich,

0
@Bikerboy68

Na jetzt haben wir schon 2 Möglichkeiten. In die gleiche Kategorie würde auch die Freewind, von Yamaha glaub ich ist die, passen. Irgendwo kupfern alle voneinander ab. OK die Schlitzaugen übertreiben es etwas, aber ich find das Möp sieht nicht schlecht aus.

0

Ich meine ja nicht so direkt das es Schrott sein soll, aber die Chinesen haben 7 Mal versucht einen früheren Mercedes nachzubauen haben es aber nicht geschafft. Aber das ist schon ein paar Jahre her, so 70 er oder 80er. Ich kann schon verstehen, dass die Technik besser geworden ist, denn das Wachstum in China ist einfach verblüffend.

0
@Cusar

Ach ja und vielen Dank für die zahlreichen Antworten zu meiner Frage.

0

Ist die Beschleunigung bei einer 390ccm (z.B. KTM rc 390 - 5,5s -100) Maschine gleich als bei einer gedrosselten 600ccm (z.B. CBR 600 RR - 3,2s -100) Maschine?

...zur Frage

GSR600 springt nach Winterpause nicht an, Anlasser dreht aber

Hallo Zusammen,

ich habe heute meine GSR 600 aus der Winterpause holen wollen. Beim Anlassen war erstmal alles normal. Schlüssel gedreht, Lichter und Leuchten gehen an.

Beim Drücken des Anlassers kam dann aber nur ein "tick tick tick tick tick tick" - ich vermute die Zündkerzen. Danach dann noch etwas nachlaufend aus dem Motorblock ein mehrfahres kurzes dumpferes Summen.

Aber die Maschine sprang nicht an. Nach dem nunmehr ca. 5. Versuch kommt jetzt auch das ticken nicht mehr - ich vermute die Batterie ist alle.

Hat jemand einen Tipp für mich? Bzw. das Problem selber schon mal gehabt und erfolgreich behoben? Ich habe bereits einen Werkstatttermin für Freitag - da sollte sie zum Frühjahrscheck - aber die Werkstatt ist 4 KM entfernt und ich schieb so untern ;)

Danke für Eure Hilfe!

Julio

...zur Frage

Angst vor engem Wenden macht alles kaputt, wie überwinden?

Hallo Leute,

Ich habe jetzt ca. ~17 Fahrstunden hinter mir und in ca. 2.5 Wochen steht die praktische an.

Überland und Autobahn sind gar kein Problem, auch die Verkehrsregeln und fahren in der City nicht. Sobald die Maschine 30km/h+ hat habe ich auch kein Problem damit mich bis zu 40° schräg zu legen. Aber was massive Probleme macht sind das um-die-Kurve-rum-Anfahren an Ampelkreuzungen, Schrittslalom und v.a. enges Wenden.

Leider haben wir eine Straße für die Grundfahraufgaben, und keinen Platz. Und am Ende der Straße muss man echt eng linksrum wenden, und da ist es mir leider passiert: Angst bekommen dass ich nicht mehr rum komme und über die Bordsteinberandung direkt in den (leichten) Grasabhang komme; dämlicherweise zur Vorderbremse gegriffen -> Motorrad umgefallen. Blauer Fleck auf der Hüfte und Kratzer am unteren Teil der Maschine.

Seitdem habe ich eine total Blockade an dieser Stelle und komme nicht mehr rum! Das macht mich psychisch so fertig, dass ich die GFA gar nicht mehr richtig hinbekomme. Die Übungsstraße wird unterbewusst nur noch mit Fehlschlägen assoziiert.

Dass der Fahrlehrer mir dann ständig sagt, dass er praktisch noch nie jemanden gesehen hat, der das mit meiner Stundenanzahl nicht kann, und immer betont dass das der Chef ja nicht erfahren darf dass ich seine Maschine umgeschmissen habe weil er "mich sonst killt" hilft auch mal überhaupt nicht.

Ich habe jetzt noch 3 oder 4 Sonderfahrstunden und 1-2 normale Stunden vor der Prüfung, und mega Angst dass ich es nicht schaffe und mein 10-jähriger Traum so kurz vor dem Ziel platzt. Im jetzigen Zustand lässt mich der Prüfer nicht mal in den Verkehr wo ich mich beweisen könnte.

Ich habe schon unzählige Tipps online gelesen wie "dahin schauen wo man hin will" und "schleifende Kupplung + leicht Hinterradbremse zum Stabilisieren" und das letztes Mal versucht, aber es hat überhaupt nichts gebracht. Ich komme einfach nicht um die Wende herum. Und wenn das dann nicht klappt löst es eine Kettenreaktion in meinem Kopf aus der mich total fertig macht und beschimpft und dann geht gar nichts mehr.

Hilfe! :(

...zur Frage

Welche Erfahrung habt ihr mit der Schwacke Liste?

Wie ihr schon wisst bin ich am Verkauf der kleinen Honda Varadero 125ccm. War damit beim Honda Händler. Der schaute sich das Teil an und ging zum PC um nach der Schwacke Liste zu bewerten. Er sagte, er gibt mir den Schwacke Preis: 900 Euro. War damit natü´rlich nicht zufríeden. Bin zum Kymco Händler. Der ,machte eine Probefahrt, untersuchte die Maschine und bot mir 1.300,- Euro. Ich habe die Maschine für 1.700,- Euro inseriert und habe auch schon einen Käufer zu diesem Preis, der mit mir heute den Vertrag machen möchte. Also ganze 800,- Euro mehr als die Schwacke Liste oder nahezu das Doppelte. Nun frage mich mich was soll das mit der Schwacke Liste, wenn man in der Realität viel mehr erzielen kann. Hatte auch schon die Erfahung mit meinem Auto gemacht. Laut Schwacke 8.000,- Euro, wurden aber in Mobile.de mit 12.000 angeboten. Wie richtet ihr euch nach der Schwacke Liste oder berücksichtigt ihr die überhaupt nicht mehr und schaut gleich was der Markt so bietet?

...zur Frage

Hat die Aprilia RS4 125 ABS?

Ich habe vor kurzem eine gebrauchte Aprilia RS4 125 (Bj 2016) gekauft. Der Verkäufer hat mich darauf hingewiesen, dass diese Maschine kein ABS habe. Auf dem Hinterrad stimmt dies auch, jedoch ist auf dem Tacho eine "ABS-Kontrollleuchte". Ist diese nur Deko oder hat die Maschine auf dem Vorderrad doch ABS?

...zur Frage

wie oft Ölwechsel

Servus:)wie oft muss man Ölwechsel an seiner Maschine machen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?