CBR1000RR Fireblade beim Händler gegen Nakedbike tauschen?

9 Antworten

Jeder Händler tickt anders. Jeder Händler hat andere Kunden. Jeder Händler muss für sich selbst (und nur für sich selbst) entscheiden, ob er mit dem Geschäft ein gutes Gewissen hat, das Gefühl hat ein faires Geschäft gemacht zu haben.

Ich hatte mal ein Motorrad. Das hat mir einer zu Schrott (im wahrsten Sinne des Wortes, es kam in zwei Teilen beim Händler an) gefahren. Ich wette, dass unter 1000 Händlern, von hier (Schwaben) bis in die Mitte von Deutschland nur 1 maximal 2 darunter waren, die mir das Teil noch zum Schrottwert abgekauft hätten. Mein Händler hat's getan. Warum? Weil die restlich verbliebenen Teile verkaufen konnte, weil er die Kunden dafür hatte.

So... und wenn du dich bei meiner morgigen Tour an den Sprit- und Verpflegungskosten beteiligst (gute Idee Bonny!), dann klingel ich mal bei allen Händlern bei denen ich vorbei komme und bei welchen ich das Wohnhaus hinter dem Ladengeschäft erkennen kann und frage die mal, ob sie deine "alte" gebrauchen können und dir dafür ne Naked im Tausch haben.

Infos gibt's aber - wie im Netz üblich - erst nach Zahlungseingang.

Sl4yer, du bist seit Juli 12 hier angemeldet, du solltest mittlerweile wissen, dass so eine Frage nicht beantwortet werden kann und vor allem: wie die Reaktionen darauf sind.


Vielleicht versteht ihr nicht ganz, was ich für eine Antwort haben will. aber die Tatsache, dass ihr nicht geschrieben habt: "Was für eine Schwachsinnsidee, das wird kein Mensch machen!" gibt mir eigentlich schon die Antwort, die ich haben wollte. Eine Utopische Vorstellung scheint es nicht zu sein.

0
@sl4yer

Schau Sl4yer... findest du einen Händler, der dir (einfach mal um ne Zahl zu nennen) 5000 € für dein Motorrad bezahlen möchte (und du bist damit einverstanden) und er hat ne Naked im selben Wert da stehen.... denke ich, dass ein Tausch eine reelle Vorstellung ist. Ob er dir nun erst 5000,- in die Hand gibt und du ihm die dann wieder zurück gibst oder ob ihr einfach (indirekt) tauscht, nimmt sich nix (das Buchhalterische lass ich mal außer Acht).

Gehst du zu nem Händler, der dir 5000,- für deine geben will und für die (vielleicht einzige???) Naked die er da stehen hat, würde er noch 7000,- haben wollen - wird wohl kein Tausch zustande kommen.

Findest du einen Händler, der dir für deine 5000,- geben würde und er hat eine Naked für.... sagen wir mal 4500,- da stehen und du willst "tauschen", würde er bestimmt nich "nein" sagen.

Eigentlich ganz einfache Logik.

Warum du deswegen nen Roman schreiben und Forum bemühen musst, erschließt sich mir aber leider absolut nicht.

1
@Mankalita2

Im Prinzip gibst du dein Motorrad in Zahlung gegen ein anderes. Fertig. Decken sich beide Summen, kannst du das auch als "Tausch" bezeichnen. Wobei es sich rechtlich ja doch um einen Kauf und Verkauf handelt, aber das soll mal Nebensache sein.

Decken die Summen sich nicht, bekommt einer von euch noch Geld vom anderen und es ist dann wohl kein "Tausch" (was du damit meinst) sondern ein Verkauf zustande gekommen.

2
@sl4yer

OK, noch mal gaaannnnzzzz langsam für
"Streuselkuchen":  Niemand bezweifelt,
dass es nicht Händler gibt, die solch einen Tausch machen würden. Vielleicht hat er sogar einen Kunden dafür.

------- Gedankenpause, nimm Dir Zeit. -------

Es geht um Deine Frage, ob wir, die Deine CBR nicht kennen, wir, die die Mentalität der einzelnen Händler nicht kennen,  einschätzen können ob Händler so etwas machen.
----- wieder Gedankenpause --------

So, nun lass vom Nachbarn nachdenken und es
Dir erklären. Bonny

3

Du hast eine Sache übersehen bei deinen Recherchen zum Preis deiner Fireblade: Das sind VK Preise und der Händler wird wahrscheinlich nicht den VK Preis gegenrechnen, sondern den EK Preis!

ganz genau so ist es !

1

Ist schon so'n Bißchen her, da haben die Leute angefangen "Münzen" zu prägen und dann später haben sie Papier bunt bedruckt um solche Tauschgeschäfte einfacher zu gestalten...

Was spricht nu eigentlich dagegen sich dieses neumodischen Geldes zu bedienen?

(Oder hab ich neben der Zeitumstellung gestern auch die Hyperinfaltion verpennt - dann bitte ich um nachsehen)

ABS-Kontrolle leuchtet - 20 Amp. Sicherung des ABS brennt durch!

Ich habe eine Frage: Meine Suzuki 1250 S Bandit hat ein Problem: Die ABS-Lampe hat aufgeleuchtet und ich habe festgestellt, dass die 20 Amp. Sicherung sich verabschiedet hatte. Also, habe ich sie aufgetauscht und bin los gefahren. Das ABS-Kontrolllämpchen ging auch brav aus als ich ein paar Meter gefahren war, ging aber beim ersten Betätigen der Bremse (egal ob Vorder- oder Hinterradbremse) sofort wieder an. Die Sicherung wurde somit sofort wieder gehimmelt. Ich habe das Verbindungskabel, welches an das Hinterrad ging abgeklemmt (das war kurz nach dem Kauf schon mal defekt), das Kontrolllämpchen blieb dann natürlich an, die Sicherung brannte aber wieder durch. Ich vermute, dass da irgentwo eine Kabel durchgescheuert oder anderweitig kaputt ist oder? Jetzt meine Frage an euch: Wer hatte dieses Problem auch schon einmal und kann mir da weiter helfen? Ich würde mich über gute Tipps sehr freuen vielen Dank - Gruß heinzel9

...zur Frage

Suzuku GSX-R 600 k6 & GSX-R 750 k8 -> Was muss ich wissen?

Hallo, war heut beim Händler und hab mir eine 600er gixxer von 2006 mit gut 7000km runter und eine 750er gixxer von 2008 mit gut 13.000km runter angeguckt. Nun vom optischen gefällt mir die 750er leicht besser, aber gehört nicht zur frage.

Nun da ich nicht wirklich Ahnung von Motorräder habe, weiß ich nicht so Recht was ich über diese Modelle wissen muss. Ob's irgendwo öfter Probleme gibt oder sonst was.

ich hoffe mir kann man hier ein bisschen auf die Sprünge helfen. Denn ist ein bisschen unangenehm wenn man den Verkäufer nicht so viel fragen kann :D

grüße und danke..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?