Cbr 125 Überbrücken, wie?

1 Antwort

Lese dir das durch, dann könnte es klappen: http://www.helpster.de/motorrad-starthilfe-geben-so-geht-s_94555

1

Super ich danke dir, damit wird es klappen =) Tolle Antwort.

3
41
@BloodyDemon

Bitte, gerne geschehen. :) Aber mit dem Überbrücken hast du noch lange keine funktionsfähige Batterie, außer du willst bei diesem Ekelwetter eine sehr lange Runde drehen...Ein Ladegerät zu besitzen hat noch nie geschadet.

4

hallo meine Kawasaki zr7 bj. 2000 ist mir aufeinmal abgesoffenund sprang nicht mehr an. ?

hallo meine Kawasaki zr7 bj. 2000 ist mir aufeinmal abgesoffenund sprang nicht mehr an. und die batterie war platt. warum aufeinmal keine Ahnung. habe die batterie getauscht und siehe da sie lief ging aber wieder aus "abgesoffen" also dreht auch nicht hoch. habe es mit überbrücken geschafft das sie wieder kam und bin dann gefahren und auf einmal nahm sie nur noch unregelmäßig gas an und st dann schlussendlich wieder "abgesoffen" und seit dem startet sie nicht mehr. habe oft versucht zu starten und mir wurde gesagt vielleicht zu viel benzin in den Kammern und habe dadurch die zündkerzen kaputt bekommen. Diese ausgetauscht aber geht immer noch nicht. Sie startet mit startpilot aber säuft nach kurzem wieder ab.

...zur Frage

KTM Duke 125 startet nicht brauche Hilfe?

Hallo liebe Comunity. Noch vor der Winterpause also so mitte Oktober bin ich mit meiner KTM Duke 125 gefahren. Alles war super... Eine Woche später wollte ich fahren. Sie ging jedoch nicht an... Also die Situation ist so: Batterie ist gut, da es angezeigt wird, falls die Batterie leer ist. Anschieben kann man sie auch. Alles funktioniert (Licher, Blinker...) Jedoch kann ich sie nicht anmachen. Wenn ich auf den Starter drück passiert nicht, also auch keine Geräuche der Kerze, des Relais... Garnichts. Die Sicherungen sind alle noch ganz, die Zündkerze ist von Bosch und nichtmal 100 Km alt. Bitte um Rat, da in paar Tagen die neue Saison beginnt;) Wünsche allen eine unfallfreie Saison und hoffe auf weiterführende und ernste Antworten. LG

...zur Frage

BMW R80 R- Kurzschluss?

Gestern nach dem TÜV die R80 R (Bj. 1994) beim Schrauber geholt, alles bestens. Wollte losfahren, auf die Zündung gedrückt- klicken. Mehr nicht.

Angeschoben und lief einwandfrei etliche Kilometer, aber immer nur übers Anschieben- zuhause Batterie ausgebaut, über Nacht ans Ladegerät bis hoch auf zwei Ampere.

Heute morgen eingebaut- blöderweise erst den Minuspol (ja, ich weiß, doof), beim Pluspol dann bisschen gequalmt und bröselige Isolierung (Anzeige ging aber!)

Also, alles ab, erst den Minuspol, dann Pluspol. Anzeige läuft, dann Anlasser- Klicken und Anzeige weg. Wenn ich den Minuspol dann wegnehme, wieder dranhalte- gleiches Spiel, Anzeige läuft, alles ok und beim Drücken auf den Zündknopf- Strom weg.

Wat nu? Sicherung durch? Zündkabel hopps? Hat einer nen Tip?

...zur Frage

Motorrad startet nicht mehr richtig nach Fahrt?

Hallo!

Als ich nun Gestern zu einem Freund ins Dorf gefahren bin, musste ich ihm natürlich erstmal den neuen Auspuff ohne Db vorführen. Aber da habe ich dann gemerkt, dass das Motorrad nicht mehr richtig starten will.. Naja Db wieder rein.. immer noch nicht. Nach einer Minute ist es dann wieder gestartet und wir sind auf zum Weinberg. Insgesamt waren wir 3 Stunden unterwegs und ich habe kein weiteres Problem mehr gehabt. Aber dann, als ich Abends noch mal eine Runde gedreht hab, ging mir das Moped an der Ampel im Leerlauf einfach aus.. Ich habe die nächsten 10 Minuten versucht es wieder zu starten inklusive anschieben aber nichts hat funktioniert. Dann auf einmal ging es wieder einwandfrei aber 10 min später wieder der gleiche Spaß.. Das Selbe hatte ich heute wieder.. Weiß irgendwer woran es liegen kann? Schon mal danke im Voraus.

Gruß

...zur Frage

Startprobleme, verölte Zündkerzen, Qualm (Honda CBR 600 FS PC35)

Hallo,

bin gerade dabei eine CBR600F PC35 für mich zu finden. Hatte jetzt ein Modell gefunden (34 PS Drossel, Einspritzermodell EZ 2002, 13k km, CBR 600 FS) bei dem folgende Probleme aufgetreten sind:

Die Maschine ist nicht angesprungen, weil die Batterie wegen der Standzeit (etwa 1-1 1/2 Jahre) platt war. Per Fremdstarten ging sie an, aber immer wieder aus, ein Fahren war nicht möglich. Auch mit neuer Batterie nicht. Sie qualmte ordentlich vor sich hin - weiß und blau. Außerdem machte sie beim Gasgeben und ab etwa 3000 U/min ein schlagendes Geräusch. Nach meiner Abfahrt wurde Maschine dann nochmal angeguckt und die Zündkerzen waren wohl verölt und verdreckt und werden alle 4 erneuert. Kann das durch die vielen Startversuche und die Standzeit kommen? Ich vermute ja eigentlich schlimmere Ursachen, da ich so etwas auch nach längerer Standzeit nicht erlebt habe - Gemischaufbereitung, Dichtung, Kolbenringe, Ölabstreifer...? Eine FI-Leuchte oder ähnliches ging nicht an.

Wie schätzt ihr die Situation ein, auch wenn sie aus der Ferne natürlich schwer nachzuvollziehen ist.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?