2 Antworten

NEIN! Habe keine erfahrung damit, würde sie aber auch gerne in zukunft vermeiden.. die erfahrung damit!!! Lasst die finger von som Schrott und kauft Markenware. Es geht um EUER Leben!

Niemals würden die Dinger aus meine 10ner kommen!

Wellige Bremsscheiben- ist das Normal?

Hallo, ich habe eine Suzuki VX800 Bj.94 gekauft. Sie hat frischen TÜV (ohne Mängel). Aber leider hat sie ziemlich wellige Bremsscheiben, der Vorbesitzer sagte das sei bei diesem Modell normal. Kann das sein? Die Bremsscheiben sind gelocht, vielleicht liegt es daran?

...zur Frage

Warum haben Bremsscheiben Löcher oder werden in Wave Form gebaut?

Ist das eine Optik sache, oder warum haben Bremsscheiben Löcher und/oder sind in Wave Form gebaut? Beringer bietet z.B. die Bremsscheiben nur in ungelocht und rund an und diese Scheiben gelten als sehr gut. Je mehr Fläche die Beläge haben, um so besser müsste es doch bremsen...

...zur Frage

Defekte Bremse - Arglistige Täuschung ?

Mal angenommen, ich kaufe ein Bike. Besichtigung ist eher eine Funktionsprobe mit um den Block rollen. Fahrzeug gekauft und am nächsten Tag festgestellt, das der vordere Bremsschlauch bis auf das Gewebe runter ist und mit Lenkerband dekorativ geflickt wurde. VK behauptet, er wüsste von nichts und es wäre ihm nie aufgefallen, trotz 3000 gefahrener Kilkometer, Lenkkopfwechsel, Simmeringtausch und Vorderradwechsel. Anscheinend will er es auf den Vor-Vorbesitzer abwälzen ... oder hat es nie mitbekommen. Wenn nun der Vor-Vorbesitzer sagen würde, der Schlauch sei bei ihm noch ok gewesen, würde der Verkäufer ihn ja hintenrum als Lügner bezeichnen. Und umgekehrt. Also Frage ist, ob ich Anspruch auf Nachbesserung hätte und durch wen ? Die Sachmängelhaftung wurde ausgeschlossen, was ja aber bei arglistiger Täuschung nicht greift, soweit ich mich schlau machen konnte.

...zur Frage

Ist quitschen bei starkem Bremsen mit dem Vorderrad normal? ABS!

Habe mich heute entschlossen zum TÜV zu gehen, obwohl HU erst im Februar fällig ist, denn im Februar fahre ich kein Motorrad. Der TÜV bemängelte die Bremsen, die stark quitschen würden. Bekam aber kein Mängelbericht deswegen. Er sagte nur, das sei für ein neues Motorrad mit 3000km nicht normal. Ich sollte es dort bemängeln, wo ich das Motorrad gekauft habe. Bin zum Händler, wo ich meine 1000km Inspektion gemacht habe. Er fuhr das erste mal los und es quitsche wie ein abgestochenes Schwein. Beim zweiten mal aber nicht mehr. Ich bin dann selbst gefahren und es quitsche auch kaum noch. Der Händler sagte es sei normal, daß Bremsen manchmal quitschen, wie bei Autos auch. Bin dann nach Hause gefahren und machte noch ein paar Bremsmanöver mit dem ABS. Manchmal quitsche es deutlich wieder manchmal gar nicht. Beim leichten Bremsen überhaupt nicht. ....WAS SOLL ICH NUN GLAUBEN? Wer erzählt mir nun die Story vom Pferd von den Beiden? Will sich der Händler vor einer Garantie drücken und sagt es wäre normal? Der TÜV sagte, die quitscht wie ne große, entweder mit der Einstellung oder mit der Bremsbelagmischung stimmt was nicht! Was meint Ihr dazu?

...zur Frage

Großes Problem mit Gaszug

Hi, ich habe ein großes Problem unzwa fährt mein roller automatisch 50 khm und lässt sich nur durch bremsen langsamer machen aber dann zieht er noch mehr und am gaszug kann ich nur noch zurückschieben also in die richtung wo eigentlich kein gas ist und dann springt er immer zurück auf vollgas wisst ihr wie ich machen kann das er nicht von alleine gas gibt? ich hatte schon gedacht das es das standgas sei aber das ist ganz runter gedreht bitte helft mir danke schon mal im vorraus

mfg yxyxjan1

...zur Frage

Seit ich auf gestreuten Straßen gefahren bin, quitschen meine Bremsen, was kann man dagegen machen?

Bin vor 2 Wochen auf nassen Straßen gefahren und dadurch ist Salz an maien Motorrad gekommen, seit dem quitsch meine Vordere Bremse.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?