Bremsleistung auch an Kawasaki ER-5 schlecht - was kann helfen?

0 Antworten

Instinktives Verhalten ausschalten?

Hallo erstmal an alle, bin neu hier =)

Ich wollte mal fragen ob ihr irgendwelche Tricks oder Tipps auf Lager habt um sein eigenes instinktives Verhalten zu unterdrücken?

Bin derzeit am Führerschein für Klasse A dran und habe jetzt in der 5. Fahrstunde das erste mal die Maschine hingelegt. Habe dabei mit Schrittgeschwindigkeit eine 180 Grad Wende vollzogen, dabei kam mir dann plötzlich ein Auto entgegen dass ich so vorher gar nicht auf dem Radar hatte und ich bin schließlich bei voll eingeschlagenen Lenker in die Eisen gegangen. Die Maschine ist dann mehr oder weniger sanft auf meinem Fuß gelandet weshalb ich bis jetzt noch Schmerzen habe ...

Auch vor der Grundfahraufgabe mit dem Ausweichen nach Abbremsen habe ich etwas Respekt. In der Übung hat das zwar bisher gut funktioniert, aber ich denke mal dass ich wenn ich wirklich mal überrascht werde gleichzeitig bremse und anfange zu drücken ...

Deshalb die Frage, gibt es da irgendwelche Tricks oder Tipps, so dass mir das nicht passiert? Ich fahre seit 8 Jahren Auto und hatte bisher nie großartig etwas mit Zweirädern zu tun (nicht mal mit dem Fahrrad). Für mich war die Bremse immer gleichgesetzt mit Sicherheit, deshalb habe ich da echt ein paar Schwierigkeiten. Es ist jetzt nicht so das ich Angst vor dem hinfallen hätte, aber jedes mal die Schmerzen und dann die Kleidung (später noch das eigene Motorrad) zu ruinieren ist nicht so toll ...

...zur Frage

Wie kann ich die Hinterradbremse verbessern?

Bin eine TRIUMPH Speed Triple, Bj. 2000 probegefahren. Die Hinterradbremse ist ja ziemlich mies. Kann man die verbessern?

...zur Frage

Kabel"brand" welches Teil? Kawasaki GPZ 500 S

Hallo zusammen,

nach ein paar Sicherungen ist bei mir nun ein kleiner Kabelbrand passiert (natürlich das Motorrad sofort ausgemacht und ausgepustet, bin gestanden und hatte den Sitz unten).

Jedoch ist mir das Teil wo der Kabel brand entstanden ist nicht bekannt.

http://imageshack.us/photo/my-images/211/imag0267e.jpg/

Hier wäre das Bild von dem Teil.

Kann mir jemand sagen ob es "wichtig" ist ?

Der Motor lief auch obwohl es dort geschmorren hat.

...zur Frage

Kühlflüssigkeit aus trit aus Motor aus?!(Kawasaki Gpz 600 R )

Hi Leute,

ich habe eine Frage bezüglich meiner Gpz. Und zwar tritt seit der letzten Fahrt eine grünliche Flüssigkeit(wahrscheinlich Kühlflüssigkeit) seitlich am Motor (kolben?) aus einer 5mm großen öffnung aus. Das dass nicht normal ist kann ich mir denken ;) aber was kann ich dagegen tun? ich habe bereits gegoogelt und bereits rausgefunden das es etwas mit einer kaputten Dichtung zu tun haben könnte und das durch Überdruck etc. diese Flüssigkeit austritt. Mein Problem nun : wie bekomme ich schnell Abhilfe, denn ich habe in den Sommerferien eine ziemlich lange Tpur nach München geplant und kann solche Problem jetzt ganz schlecht gebrauchen. Auch bin ich fahranfänger und habe nicht unbedingt das Geld in einer Fachwerkstatt für etliche Hundert Euros das machen zu lassen :(. Kann mir jemand weiterhelfen, vielleicht beschreiben wie ich an die Dichtung komm falss sie es ist(sprich Tank abschrauben etc. auf was ich achten muss) und ob das überhaupt möglich ist? Wäre für Antworten wirlich sehr dankbar, da ich auf dem gebiet noch absolut keine Erfahrung habe. Deswegen danke schonmal im Voraus für eure Antowrten und Tipps!

Gruß Jonathan

...zur Frage

Billiges Motorrad für den A2 Schein?

Dieses Thema wird natürlich viel besprochen, aber auch ich suche ein preiswertes Motorrad, welches mit dem A2 Schein gefahren werden darf. Ich hab mich natürlich schon umgesehen und weil ich wirklich nicht viel Geld habe, Max. 1000€ kommt eigentlich nur das hier in Frage:

Honda CB 500

Kawasaki GPZ 500

Suzuki GS500

Könnt ihr eine davon empfehlen oder auch ausschließen? Ich weiß wirklich nicht für welche ich mi entscheiden soll...

Oder vielleicht hat ja sonst noch wer eine andere Idee in diesem Preisbereich.

...zur Frage

Warum läuft mein Motorrad (GPZ 500 S) nicht?

Moin!

Ich habe mir vor einigen Wochen eine alte Kawasaki GPZ 500 S (A) zugelegt welche obwohl die Erstzulassung bereits '89 war im guten Zustand ist. Ich habe sie vom Nachbarort zu mir Nachhause gefahren und habe dort kleinere Probleme (wie schwache Batterie Leistung) schnell behoben doch ein paar Tage später machte die gute schlapp. Die Maschine gab nichts von sich außer Geräuschen vom Bereich des Motors welche sich sehr gequält anhörten und einem seltsamen Summen bzw. Knacken. Erst dachte ich dass es die Batterie wäre, da mir das am nächsten lag (da die Maschine so alt ist) also habe ich diese geladen und siehe da sie lief auch wieder.


Kommen wir nun zum Problem:

Als ich meine Maschine heute wieder anschmeißen wollte um das Standgas zu verstellen sprang sie genau wie vor 2 Wochen einfach nicht an. Ich habe die Batterie geladen also liegt es wohl (vermutlich) nicht daran, Ich hatte dann ein wenig geforscht um zu sehen wo denn genau das Summende/Knackende Geräusch denn her kommt und habe deshalb die Seitenverkeidung abgenommen. Und so habe ich auch den Ursprung des Geräusches gefunden. Die GPZ hat auf der Linken Seite (von hinten gesehen) einen Laderegler und unmittelbar davor ist ein kleiner Steckkasten mit einer Sicherung darin. Dieser Steckkasten verursacht das Geräusch aber die Sicherung ist nicht durchgebrannt.


Meine Frage an euch: Ist mein Laderegler defekt oder handelt es sich um etwas weitaus schlimmeres?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?