Brauchen kurzhubige Motoren einen größeren Kühler als langhubige?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Prinzip kann ich Deine Frage verstehen, aber die einfache Lösung ist, das die Hersteller sich bei der Konstruktion schon den Kopf darüber zerbrochen haben, und dementsprechend den Kühlkreislauf darauf ausgelegt haben.

Die Menge der Kühlflüssigkeit hat nichts mit der Zylinderoberfläche zu tun

Wie michlm schon geschrieben hat ist die eher von der Leistung abhängig.

Je mehr Leistung ein Antrieb erzeugt, desto mehr Abwärme produziert er dabei. Diese Abwärme muss durch die Kühlflüssigkeit abgeleitet werden.

Das kann entweder durch mehr Flüssigkeitsvolumen oder durch schnellere Zirkulierung mit entsprechend besserem Kühlsystem geschehen.

Ja und nein.

Nein, weil ein größerer Kühler macht den Kolben nicht "automatisch" kühler.

Ja, weil Kurzhubig ausgelegte Motoren prodzieren i.d.R. mehr LEISTUNG als langhubige Motore gleichen Hubraums.

Mehr Leistung = mehr Abwärme = mehr notwenige Kühlfläche. ;-)

Was möchtest Du wissen?