BMW S1000 RR neu oder gebraucht kaufen?

Wäre das dann dein erstes Bike? Oder hast du z.B. schon länger eine 600er besessen?

Ich bin davor eine Z900 gefahren mit 125 PS und 948 ccm. Habe A1-A2-A gemacht im Aufstiegsverfahren.

1 Antwort

An deiner Stelle würde ich lieber die alte nehmen, wenn überhaupt, BMW huldigt ja dem 200+ PS-Gott. Eine 1000er lässt sich am besten mit 150 - 180 PS fahren, wobei meiner Meinung nach selbst die 180 PS zuviel sind, dabei geht es weniger um die Maximalleistung, sondern um die Fahrbarkeit im unteren bis mittleren Drehzahlbereich.

Ich fahre eine Honda SC59 mit 178 PS, das ist gerade so an der Grenze, sie hat um die 4000 Touren schon eine Leistungsdelle, die SC57 mit ca. 170 PS fährt in dem Drehzahlbereich eindeutig besser.

Dass man, wenn man ein gebrauchtes Bike kauft, ein Risiko eingeht, stimmt natürlich, würde auch nur von jemandem kaufen, dessen Fahrstil ich kenne, ansonsten nur neu.

Die Elektronik könnte noch ein Argument sein, wobei ich, altmodisch wie ich nun mal bin, alles ausser ABS für Firlefanz halte, das Kurven-ABS ist in meinen Augen sowieso was für Doofe ;) . Auch eine Traction-Control gibt ein falsches Sicherheitsgefühl, sicher ist es toll, wenn, anstatt dass das HInterrad auswandert, alles anfängt rumzublinken, aber ein wirkliches Gefühl für das Bike bzw. die Haftungsgrenze bekommt man so nicht. Ist halt Ansichtssache.

Hals und Beinbruch :)

Was möchtest Du wissen?