BMW F650 springt nicht an?

1 Antwort

Wieder Wasser im Filter, Tank entleert, wie schon in der vorherigen Frage angesprochen? "Sehen" kann man Wasser im Tank eigentlich nicht.

Habe alles gemacht. Wasser war da keins mehr, das sieht man dann in dem Ablass, wenn man zwei Phasen hat. Ich habe BMW angerufen, die sollten das reparieren. Ich habe da keine Idee mehr. Danke für Deine Hilfe!

0

Batterierätsel

Moin zusammen,

bei dem schönen Wochenendwetter wollten wir Motorrad fahren, aber leider ging das älteste Moped nicht an.

Eine R1100R von '98 oder so, die mit einer neuen Delo Batterie in den Winterschlaf geschickt wurde, sprang nicht an. Sogar der Kraftstoffvordruckaufbau klang kläglich.

Nun überlebt nicht jede Batterie 5 Monate Entladen ohne Probleme, aber diese wurde während der dunklen Jahreszeit 2x ans Ladegerät geklemmt (immer mehrere Stunden).

Trotzdem kein Muks vom Anlasser.

Da ich nun keine vollkommene Technik-Pfeife bin, hier meine Ideen und Lösungsversuche:

Ladegerät defekt? Also Ladegerät angeschlossen und gemessen: 500 mA bei 13,8 V.

Viel mehr tut der kleinen Batterie eh nicht gut, richtig?

Heimlicher Verbraucher? Also Ruhestrom gemessen: 3 mA wegen der Uhr und bei gezogener Sicherung 1 mA (Gott weiß wieso).

Die Batterieklemmen sehen auch gut aus, eigentlich bleibt nur, dass die Batterie kaputt ist. Bei gemessenen 11,3 V Ruhespannung fällt das auch nicht schwer zu glauben, aber die Frage nach dem warum...

Jetzt weiß ich auch nicht weiter, kann eine 1 Jahr alte Batterie wirklich schon wieder hin sein? Klar, sie war nicht teuer, aber 75 € für ein Jahr ist wohl doch zu viel.

Habt ihr irgendwelche Erfahrungen bezüglich BMW-Startprobleme oder Batterien? Lohnt sich die 200 € teure Original-Batterie?

Gruß Fabian

...zur Frage

BMW F650 Bj. 94 geht aus nach längerem Fahren?

Hallo!

Hatte heute Morgen das Problem, dass ich meine BMW F 650 Bj. 94 gar nicht an kriegen konnte, weil da Wasser im Benzinfilter war. Habe das rausgeholt, auch etwas aus dem Tank entleert um das Wasser rauszukriegen. Lief alles super.

Nur, dass nach einer 20 Minütigen fahrt, mein Motor bei niedriger (unter 3000) Drehzahl aus gehen wollte und es bei einer Ampel auch tat. Meint ihr, das liegt immer noch am Wasser? Was kann es sonst sein?

Lieben Dank!

...zur Frage

BMW F650 GS Bj.2000 Steuergerätdefekt

Mein Motorrad machte seit etwa 6 Wochen schwierigkeiten beim Beschleunigen.Es zog im unteren Drehzahlenbereich nur verzögert durch als würde die sich verschlucken. In einer Werkstatt wurde versucht das Diagnosegerät auszulesen,"Keine Verbindung zum Steuergerät möglich" war das ErgebnissJetzt 3000 km später ist plötzlich alles tot,nach einer Fahrt zum Supermarkt : Keine Leuchten der Amaturen, keinerlei elektrische Funktion mehr wie Hupe,Anlasser,Fahrlicht etc. Lediglich das Parklicht funktioniert noch nach blockieren des Lenkschloßes.Kann da ein Defekt des Steuergerätes die Ursache sein ? Kann man das einfach durch ein gebrauchtes Gerät (e-bay) ersetzen oder läßt sich sowas auch reparieren (update) und wie teuer ist denn so´ ne Box ? Kann auch das Zündschloß die Ursache für den Ausfall sein und jetzt zwei Fehler vorliegen ? Vielen Dank für Ihre Antworten im voraus !!!!

...zur Frage

BMW F650 springt nicht an, macht keine Zündgeräusche?

Hallo! :)

Meine BMW F650 Bj. 94 springt wieder nicht an...

Sie macht überhaupt keine Explosionsgeräusche, ich höre einfach nur den Anlasser. Das geht dann so, bis die Batterie alle ist. Letztes Mal (vor 2 Wochen) als sie das gemacht hat, habe ich die Zündkerzen gewechselt, die in der Tat sehr schlimm aussahen und danach hatte es wunderbar wieder funktioniert.

Nun will sie wieder nicht anspringen, obwohl sie die neuen Zündkerzen hat.

Was mir an den Zündkerzen aufgefallen ist, ist das sie von unten mit Öl nass sind. Ist das normal? Denn Motoröl habe ich nach Messung wie in der Reparaturanleitung, also nach 1 Min laufen lassen, bei 1mm unter Min. Da kann es doch nicht zu viel sein. Jetzt vor dem Starten, da es nicht tut, ist das Öl schon über Max.

Ich freue mich über eure Meinungen!

...zur Frage

Serviceheft fortführen?

Meine BMW wird in diesem Jahr die 20.000 km-Marke erreichen.

Vor dem Saisonstart am 1. März werde ich auf jeden Fall die wichtigen Inspektionspunkte (Ventile einstellen, Filter, Kerzen, Bremsflüssigkeit, alle Öle wechseln) selbst erledigen.

Wie ist Eure Meinung?

Ist es vorteilhaft das BMW-Serviceheft fortzuführen und die gleichen Arbeiten in spätestens 2 Monaten bei BMW noch einmal ausführen zu lassen?

Grüße, ROLF

...zur Frage

Haltebügel für BMW 1200 GS ADVENTURE

Hallo Leute ,suche Bügel plus Befest. teile für BMW 1200 gs Adventure Windschild, wo bekomme ich ihn billig ? Bei BMW.... zu teuer . Wunderlich hat ihn einzeln nicht mehr im Programm, gebraucht wäre okay, kann ich den Bügel anfertigen lassen,wer macht so etwas,oder wird es genau so teuer wie bei BMW ca. 130€ ? Gruß Biker 12

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?