Blutspende

Das Ergebnis basiert auf 28 Abstimmungen

Ich spende regelmässig 53%
Ich habe Hemmungen 21%
Ich spende hin und wieder 21%
Ist mir völlig gleichgültig 3%
Aus religiösen Gründen NEIN 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich spende regelmässig

ich arbeite selbst für einen Krankenhausverbund mit eigenem Blutspendedienst. Alle Mitarbeiter sind "moralisch verpflichtet" regelmäßig zu spenden und ich finde das richtig gut. Aus den Berichten meiner Krankenhäuser weiss ich, dass es viel zu wenig Konserven gibt und oftmals von kommerziellen Unternehmen (z.B. DRK !!)für teuer Geld zugekauft werden muss. Blutspenden tut nicht weh, kostet mich nix und wir alle könnten es im Notfall bitter nötig haben. Gruss Carsten

Danke für den Hinweis „durch die Blume“. Ich habe zwar eine „etwas Bessere Ausbildung „ in erster Hilfe (leider schon öfter gebraucht), aber das Blutspenden habe ich immer vor mich her geschoben. Dabei ist es sehr wichtig und notwendig. Bin auch für „Auffrischung der Ersten Hilfe“ (mache ich regelmäßig freiwillig). Gleich nach Ostern gehe ich zum DRK zum Blutspenden. Gruß Bonny2

Ich spende regelmässig

Ist gut für den Organismus und den Kreislauf. Früher wars der Aderlaß, heute geht man Blutspenden. Eines beruhigt mich, dass noch keiner aus religiösen Gründen abgelehnt hat. Wenigstens die Spinner bleiben uns erspart.

Was möchtest Du wissen?